einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Urlaub im schwimmenden Ferienhaus

Das Wasser direkt vor dem Fenster, das Rauschen der Wellen und immer ein leichtes Schaukeln – Urlaub auf dem Wasser hat einen ganz eigenen Charme. Urlauber können sich im Lausitzer Seenland in ganz besonderen Ferienunterkünften erholen: in schwimmenden Ferienhäusern.

Schwimmendes Haus ©Foto Nada Quenzel
Schwimmende Ferienhäuser auf dem Geierswalder See, Foto: Lausitz Resort
Schwimmendes Haus am Partwitzer See, Foto: Nada Quenzel
Abendstimmung im Wohnhafen Scado am Geierswalder See, Foto: Kathrin Winkler

Ein außergewöhnlicher Urlaub umgeben von Wasser erwartet Besucher am Geierswalder See. Direkt am Ufer liegen die schwimmenden Ferienhäuser. 2009 eröffnete das erste schwimmende Haus. Heute schwimmen fünf komfortable Design-Ferienhäuser an einem Steg und können das ganze Jahr gemietet werden. Neben weiteren Strandhäusern begründen diese eine kleine schwimmende Siedlung. Bis zu 20 Ferienhäuser auf dem Wasser könnten es einmal werden. Jedes hat eine eigene Terrasse oder Sonnendeck und großzügige Glasfronten. Egal aus welchem Fenster man schaut, überall hat man das Wasser direkt vor der Nase. Allein für die Sonnenaufgänge und Sonnenuntergänge muss man hier gewesen sein. Die hochwertige Inneneinrichtung bietet jede Menge Komfort.

2006 wurden bereits die ersten schwimmenden Häuser auf dem Gräbendorfer und dem Partwitzer See eingeweiht. Das schwimmende Ferienhaus auf dem Partwitzer See wurde als Referenzanlage für eine ganze Siedlung schwimmender Häuser errichtet. Auf dem Bergheider See soll ebenfalls bald ein innovatives Haus schwimmen. Der Prototyp eines schwimmenden Hauses, das sich autark versorgen kann, soll bis Herbst hier auf dem Wasser liegen.

Schwimmende Häuser auf dem Geierswalder See in 360 Grad