Rundwanderweg durch den Altbergbau Görigk in die Steinitzer Alpen

Durch Altbergbauland in die Endmoränenlandschaft „Steinitzer Alpen“
Der etwa 6 Kilometer lange Rundweg, führt vom gut ausgebauten Parkplatz in der Nähe des Steinitzhofes an Feldern und Wiesen entlang. Über die Dorfstraße und der Wanderwegeausschilderung folgen wir dem Weg zu einer der ältesten und imposantesten Wehrkirchen der Niederlausitz und weiter Richtung Osten ins Altbergbaugebiet. Schon vor 150 Jahren baute man hier Untertage und bis in eine Tiefe von 60 Metern Braunkohle ab.
Die bergbaulich gesicherten Tagesbrüche oberhalb der ehemaligen Stollenanlagen, zeugen heute von dieser bewegten Geschichte, die 1912 mit der Schließung der letzten Grube ihr Ende fand.
Was sichtbar übrig blieb, ist heute ein Geheimtipp unter Erholungssuchenden aus Nah und Fern. Der Göriker See - die ehemalige Grube Merkur - ist heute ein naturgeschützter Waldsee an dem sich auch die flinken Eisvögel zu Hause fühlen.
Der Wanderweg führt uns vom Waldsee weiter entlang der ehemaligen Ortschaft Görigk durch ausgedehnte Wälder und hinauf in die Steinitzer Alpen, einer Endmoränenlandschaft im Süden der Ortschaft Steinitz. Dort oben, auf 171 Meter NN wartet das Highlight auf alle Wanderer. Die Steinitzer Treppe, eine imposante Aussichtsplattform, die an einen liegenden Dinosaurier erinnert, öffnet den Blick weit über das Lausitzer Seenland. Bei guter Sicht geht der Blick über den aktiven Tagebau Welzow-Süd bis in die Oberlausitzer Berglandschaft und im Norden leuchtet Topical Island hinter dem Grünen ´Spreewald am Horizont. Die einzigartige Endmoränenlandschaft mit ihrem teilweise bis zu 400 Jahre alten Eichenbestand prägt den letzten Teil der Wanderung. Dem „gelben Punkt“ folgend schlängelt sich die Tour durch das Steinitzer Quellgebiet wo nach den sorbischen Sagen auch Lutkis und Wassermänner hausen, bis man endlich am Kultur-und Informationszentrum Steinitzhof diesen Rundweg abschließt. Der um 1910 erbaute Dreiseitenhof besticht mit seiner historischen Feldsteinarchitektur, wechselnden Themenausstellungen sowie Verpflegungsangeboten an den Wochenenden.

Länge: 6,7 km (Dauer: circa 2,5 Stunden)

Start/Ziel: Steinitzer Parkplatz

Logo/ Wegestreckenzeichen: grüner Punkt auf weißem Grund, gelber Punkt auf weißem Grund

An- und Abreise:
  • Anreise mit Auto:
    von Berlin über die A113, A13, A15 – Ausfahrt 3-Vetschau nehmen und Ausschilderung bis Steinitz folgen
    von Dresden über A4 und A13 – Ausfahrt 14-Großräschen nehmen und B96, B169 bis Steinitz folgen
  • Anreise mit Bus: Buslinie 23 Cottbus – Drebkau – Steinitz (nur werktags)
Verlauf:
Steinitzer Parkplatz – Findlingslabyrinth – Feldsteinkirche – Görigker See – Steinitzer Treppe – Teufelsstein – Steinitzhof – Steinitzer Parkplatz

Gastronomie:
  • Steinitzhof (Gastronomie an Wochenenden)
Sehenswertes:
  • Findlingslabyrinth
  • Feldsteinkirche
  • Altbergbaugebiet
  • Bruchfelder
  • Göriker See
  • Barrierefreier Aussichtspunkt Steinitzer Treppe
  • Alte Linde am Aussichtspunkt
  • Aktiver Tagebau Welzow Süd
  • Steinitzer Alpen
  • Steinitzer Quellgebiet
  • Teufelsstein
  • Steinitzhof
Wegebeschaffenheit/Streckenausbau: größtenteils naturbelassen, teils asphaltierte Straßen

Karten/ Literatur:
  • BroschüreWanderungen zwischen Spree und Neiße“, Herausgeber: Landkreis SpreeNeiße, 2018
  • Wander und Radwanderkarte 1:50.000, Lausitzer Seenland, Herausgeber: Sachsen Kartographie, 2020, ISBN: 978-3-86843-021-9
Wanderung von den Steinitzer Alpen zum Altbergbau Görigk, Foto: Celine Klose, Lizenz: Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V.
Blick von der Steinitzer Treppe in den Tagebau und die Bergbaufolgelandschaft, Foto: Celine Klose, Lizenz: Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V.
Infotafel , Foto: Celine Klose, Lizenz: Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V.

Tourbeginn

Steinitzhof Drebkau
Steinitzer Dorfstraße 1
03116 Steinitz

Tourende

Steinitzhof Drebkau
Steinitzer Dorfstraße 1
03116 Steinitz

Kontaktadresse

Steinitzer Dorfstraße 1
03116 Steinitz

Kontaktdaten

Ansprechpartner: Steinitzhof
Telefon: 035602 526708
E-Mail: steinitzhof@drebkau.de
Web: www.steinitzhof-drebkau.de

Diese Karte kann nicht von Google Maps geladen werden, da Sie in den Datenschutz- und Cookie-Einstellungen externen Inhalten nicht zugestimmt haben.

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zu Analyse-Zwecken.

Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

Allen zustimmenEinstellungen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Auflösung
Das Cookie resolution speichert die Bildschirmgröße und wird an unsere Server übertragen. Damit können wir Ihnen Bilder in der passenden Auflösung ausliefern. Das schont Ihre Bandbreite.
Karte immer laden
Das Cookie loadMapAlways speichert ob die Karte eines POI´s automatisch geladen und angezeigt werden soll.
Favoriten
In dem Cookie favourites werden die von Ihnen gemerkten Seiten abgelegt, damit Sie sie zu einem späteren Zeitpunkt wieder finden und erneut aufrufen können.
Schriftgröße
Das Cookie fontSize speichert die von Ihnen für die Website eingestellte Schriftgröße. Dies erhöht die Benutzerfreundlichkeit der Seite, besonders für Menschen mit Seheinschränkungen.
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Vimeo
Vimeo ist ein Videoportal des Unternehmens Vimeo, Inc., bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Vimeo wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Google Analytics
Google Analytics installiert die Cookie´s _ga und _gid. Diese Cookies werden verwendet um Besucher-, Sitzungs- und Kampagnendaten zu berechnen und die Nutzung der Website für einen Analysebericht zu erfassen. Die Cookies speichern diese Informationen anonym und weisen eine zufällig generierte Nummer Besuchern zu um sie eindeutig zu identifizieren.