Wetter

regenschauer
min 14°C max 21°C
Stärke: 3Bft
aus West
Regen70%

Urlauber sparen mit der neuen Seenland.Karte

Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V. schließt Kooperation zur Einführung einer neuen Gästekarte im Lausitzer Seenland           

Der Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V. und das Senftenberger Unternehmen Mein-Seenland.de - Freudenberg / Woge GbR haben eine Kooperationsvereinbarung abgeschlossen mit dem Ziel eine neue Gästekarte im Lausitzer Seenland herauszubringen und gemeinschaftlich zu vermarkten. Kathrin Winkler, Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Lausitzer Seenland e.V., freut sich über die Zusammenarbeit: „Die Seenland.Karte soll helfen unsere Urlaubsregion zu vermarkten.“

Damit wird die ehemalige Bonus-Gästecard von der neuen Seenland.Karte abgelöst, die von der Mein-Seenland.de - Freudenberg / Woge GbR erstellt und ab Juni Urlaubsgästen angeboten wird. „Wir wagen eine konzeptionelle Neuausrichtung.“ Grundlage war die im letzten Jahr durchgeführte Machbarkeitsstudie zur Einführung einer touristischen Rabattkarte im Lausitzer Seenland im Rahmen der Masterarbeit von Anne Heidemüller im Studiengang Tourismus und Regionalentwicklung an der Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald. „Die Gästekarte trägt zur Erhöhung des Ausstrahlungseffekts für das Lausitzer Seenland bei, durch sie wird zusätzliche Wertschöpfung in der Region erzielt und Übernachtungszahlen gesteigert, neue Zielgruppen werden angesprochen und die Gästezufriedenheit in der Region nimmt zu“, bestätigt Anne Heidemüller, Projektmitarbeiterin der Mein-Seenland.de - Freudenberg / Woge GbR. Auf Basis der Ergebnisse der Studie richtet sich die Gästekarte strategisch neu aus. Berücksichtigt wurden dabei auch die Wünsche von 400 Urlaubsgästen, die in der vergangenen Saison im gesamten Lausitzer Seenland zum Thema Gästekarte befragt wurden.

Die neue Vorteilskarte soll künftig in den Touristinformationen, bei touristischen Anbietern und Einrichtungen sowie bei Übernachtungsbetrieben den Gästen zum Kauf angeboten werden. Urlauber haben je nach Länge ihres Aufenthaltes die Wahl eine Dreitages- oder Siebentageskarte zu erwerben. 2015 gelten gesonderte Einführungspreise. So zahlt ein Gast für einen dreitägigen Kurzurlaub 2,90 Euro für die Gästekarte und erhält  Vergünstigen beispielsweise bei Radverleih, Quadtour, Theaterbesuch und Abendessen. Die 7-Tages-Karte für eine Familie kostet 4,90 Euro, die dann von Vorteilen bei Schifffahrt, Zoobesuch, Wasserrutsche und im Eiscafé profitieren kann.

Touristische Anbieter, Museen und weitere Attraktionen sowie Ausflugslokale und Restaurants aus dem gesamten Lausitzer Seenland haben die Möglichkeit sich zu beteiligen und Urlaubern attraktive Rabatte beim Besuch zu gewähren. Auch regionale Gewerbe- und Handelsbetriebe können Vergünstigungen beim Einkaufen anbieten. Langfristig gibt es Überlegungen, den ÖPNV ins Boot zu holen. Auf Vorzeigen der Karte wird die Ermäßigung oder der Bonus gewährt. Außerdem  haben die Leistungsträger und Vermieter die Möglichkeit die Seenland.Karte auf Kommission an ihre Gäste zu verkaufen. Neben den personengebundenen Gästekarten sollen die Angebote in einem Prospekt zur Karte beworben werden.

„Es wäre ein Mehrwert für die Region, wenn unsere Urlaubsgäste mit der neuen Vorteilskarte im gesamten Lausitzer Seenland von den vielen Angeboten profitieren können. Wir finden das neue Konzept sehr gut und unterstützen die Seenland.Karte“, sagt Kathrin Winkler und ruft die Anbieter zum Mitmachen auf.

Derzeit laufen die Gespräche mit möglichen Partnern. Unterstützend finden im Lausitzer Seenland Informationsveranstaltungen für interessierte Touristiker und Beherbergungsbetriebe statt. Insgesamt waren die bisherigen Zuhörer von der Idee begeistert, so dass bereits mehr als 20 Leistungsträger eine Beteiligung an der Seenland.Karte zugesagt haben. Weitere Informationsveranstaltungen zur neuen Gästekarte finden am 26. Mai 2015 für touristische Anbieter sowie am 27. Mai 2015 für Vermieter jeweils um 18.00 Uhr in der Löffelbar der Pension Mandy in Senftenberg statt. Eine Informationsveranstaltung im sächsischen Teil des Lausitzer Seenlandes ist ebenfalls geplant.

Ziel ist es die Seenland.Karte künftig auch über den Online-Shop und das Online-Buchungssystem auf der Regionswebsite www.lausitzerseenland.de zu vertreiben. Urlauber könnten dann bei der Online-Buchung einer Ferienunterkunft die neue Gästekarte als zusätzliche Leistung gleich dazu buchen. Bei Ankunft im Lausitzer Seenland würden sie die Karte vom Vermieter erhalten und  könnten vom ersten Urlaubstag an alle Vorteile genießen.

Information und Anmeldung: Mein-Seenland.de - Freudenberg / Woge GbR, Anne Heidemüller, E-Mail: anne.heidemueller@mein-seenland.de oder Michael Freudenberg, Tel. 03573 / 80 98 445 und 0152 / 289 60 109.

Presseanfragen:

Mein-Seenland.de - Freudenberg / Woge GbR, Anne Heidemüller (Projektmanagement Seenland.Karte), Steindamm 4, 01968 Senftenberg, Tel.:03573 / 80 98 445, anne.heidemueller@mein-seenland.de

Presseinformation 21.05.2015