Wetter

regenschauer
min 14°C max 21°C
Stärke: 3Bft
aus West
Regen70%
Download Karte mit Seerundwegen

Schneller Sport auf leisen Rollen

Das Lausitzer Seenland bietet einmalige Möglichkeiten zum Skaten. Einige Seen verfügen über durchgehende, asphaltierte Rundwege, die einfach zum Laufen auf acht Rollen einladen. Ein großes Plus ist die Breite der neuen Seerundwege, die durchschnittlich 3,50 Meter beträgt. Motorisierte Fahrzeuge auf diesen Wegen nicht erlaubt. Folgende Seerundwege laden zum Umrunden ein:

Am Bärwalder See gibt es eine nach internationalen Wettkampfstandards gebaute Skaterbahn mit einem Oval von 200 Metern Länge und 6 Metern Breite für den schnellen Sport auf Rollen. Die Nutzung der neuen Inline-Skate-Arena am Boxberger Ufer ist vorerst kostenfrei und jederzeit möglich.


Lausitzer Bladenight

60.000 Quadratmeter asphaltiertes Fahrerlager und ein 4,5 Kilometer langer Grand-Prix-Kurs warten auf begeisterte Freizeit-Skater und sportliche Inline-Fahrer auf dem Lausitzring. Vom 1. Juni bis 31. August 2017 ruft der Lausitzring donnerstags von 19 bis 21 Uhr die Lausitzer Bladenight aus. Auf dem weitläufigen Areal finden mehrere tausend Besucher Platz, ohne sich in die Quere zu kommen. Auch Radfahrer dürfen am Sport- und Freizeiterlebnis für die ganze Familie teilnehmen, ihnen wird eine eigene Rennstrecke im Trioval zur Verfügung gestellt.

[mehr]


Lausitzer Seenland 100

Ein Beweis, dass viele Freunde des Skatens das Lausitzer Seenland bereits für sich entdeckt haben, sind die mehr als 2.000 Aktiven, die bei der größten und vielfältigsten Breitensportveranstaltung in der Region, dem „Seenland 100", jedes Jahr begeistert teilnehmen.

[mehr]

Barrierefreie Seerundtouren für Skater, Handbiker und Familien

Wer das Lausitzer Seenland aktiv entdecken möchte, der ist auch mit seinen besonderen Bedürfnissen herzlich willkommen. Nahezu überall führen gut ausgebaute Wege durch die entstehende Urlaubsregion. Auf zwei barrierefreien Rundtouren um die neuen Seen können sich Skater, Radler und Handbiker wohlfühlen und je nach Kondition und eigenen Wünschen gemütliche oder sportliche Ausflüge unternehmen. Unterwegs auf den Seerundwegen fahren Handbiker, Skater, Liegeradfahrer und Familien mit Kinderanhänger ohne Stufen, enge Umlaufschranken, holprige Wege oder eng gesetzte Poller bequem. Die Wege sind breit, größtenteils asphaltiert und überwiegend flach mit wenigen Steigungen. Die Rundkurse sind von leicht bis mittelschwer zu bewältigen.

Bärwalder See

Die einfache Rundtour mit wenigen Steigungen um den Bärwalder See mit einer Länge von 20 Kilometern.

[mehr]