Wetter

heiter
min 8°C max 17°C
Stärke: 3Bft
aus Südwest
Regen0%

Veranstaltungen

« Oktober 2017 »
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
 

 

01. Oktober 201710.00 – 18.00 Uhr

Jakubzburg Mortka, Koblenzer Str. 19a, Lohsa OT Mortka (Freizeitoase Mortka)

Großer Herbst- und Weinmarkt (Theater/Kabarett)

außerdem: "Das listige Füchslein" - interaktives Märchen des Sorbischen National-Ensembles um 14.30 Uhr

01. Oktober 201710.00 – 16.00 Uhr

Touristinformation Senftenberg; Markt 1; 01968 Senftenberg (Touristinformation Senftenberg)

Öffentliche Radwandertour (Radtouren)

Die Tour entfällt leider!

 

Sie wollen die „andere“ Seite vom Lausitzer Seenland kennen lernen? Dann erleben Sie mit uns eine geführte Radwandertour zu drei Sehenswürdigkeiten der Region.

30. September 2017 bis 01. Oktober 201711.00 Uhr

KRABAT-Mühle Schwarzkollm, Koselbruch 22, 02977 Hoyerswerda OT Schwarzkollm (Krabatmühle-Schwarzkollm e.V., Domowina - Bund Lausitzer Sorben e.V.)

Erntedankfest (domchowanka) (Fest)

Die KRABAT-Mühle Schwarzkollm präsentiert sich mit verschiedenen kulturellen Höhepunkten unter Mitwirkung vielfältigster Laiengruppen. Neben Vereins- und Handwerkerständen werden viele regionale Produkte aus der Lausitz angeboten.

23. September 2017 bis 04. November 2017

neue Bühne, Theaterpassage 1, 01968 Senftenberg (neue Bühne, Theaterpassage 1, 01968 Senftenberg)

Theater-Spektakel Blutmordrache – Im Europa der Nibelungen (Theater/Kabarett)

Mit BLUTMORDRACHE – Im EUROPA DER NIBELUNGEN will das Senftenberger Theater gleich drei Premieren und ein Gelage von epischen Ausmaßen feiern und dabei die Nibelungensage als europäischen Urknall in Szene setzen.

13. Mai 2017 bis 08. Oktober 2017

Museum Schloss und Festung Senftenberg

Unser Weg ist gut! Die wunderbare Werbe- und Warenwelt der DDR (Ausstellung)

Fewa-Johanna, Minol-Pirol und Lotto-Otto - die Werbe- und Warenwelt illustriert ein eigenes kleines Wirtschaftswunder in der DDR. Humorvoll inszenierte Fotografien und unvergessene Werbefiguren lassen in den Alltag und die Sehnsuchtswelt des einstigen Arbeiter- und Bauernstaates eintauchen.