einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Unterkunft suchen

Großräschener See

Der Großräschener See ist einer von zehn Seen im Herzen des Lausitzer Seenlandes, die künftig über Kanäle miteinander verbunden werden. Mit den IBA-Terrassen und dem Seehotel hat am Großräschener See die touristische Entwicklung bereits vor Jahren begonnen. Seit 2007 wird der Großräschener See geflutet. In diesem Jahr wird er seinen endgültigen Pegel erreichen. Das Wasser hat das Becken im neugebauten Hafen gefüllt, die Seebrücke an den mit dem brandenburgischen Architekturpreis ausgezeichneten IBA-Terrassen steht nun im Wasser. Der Stadthafen in Großräschen wurde noch im Trockenen gebaut. Voraussichtlich ab 2019 erwartet die Gäste ein Hafen mit ca. 130 Bootsliegeplätzen, Hafenpromenade und allen wichtigen Services für Wassersportler. Der Ilse Kanal zum benachbarten Sedlitzer See wurde 2014 fertiggestellt. Nutzbar wird dieser auf dem Wasserweg erst, wenn auch der Sedlitzer See seinen Endwasserstand erreicht hat. Der Fuß- und Radweg durch den Schiffstunnel ist frei.

Der Großräschener See entstand durch die Flutung des ehemaligen Tagebau Meuro.

Fakten

  • Größe des Sees: 790 ha
  • max. Tiefe: 55 Meter
IBA-Terrassen am Großräschener See, Foto: Nada Quenzel
IBA-Terrassen am Großräschener See, Foto: Nada Quenzel
Künftiger Stadthafen Großräschen, Foto: Katja Wersch
Großräschener See, Foto: Nada Quenzel
Weinberg am Großräschener See, Foto: Nada Quenzel
Victoriahöhe am Großräschener See, Foto: Nada Quenzel
Seebrücke am Großräschener See, Foto: Katja Wersch

Häfen und Marinas

  • Stadthafen Großräschen voraussichtlich ab 2019 nutzbar

Serviceinformationen

  • Parkplätze und Sanitäranlagen am Stadthafen Großräschen vorhanden

Freizeitangebote und Aktivitäten

  • Hafenspielplatz
  • Besucherzentrum IBA-Terrassen mit Ausstellung
  • Aussichtspunkt Victoriahöhe
  • Allee der Steine zum Spazieren
  • Führung an den IBA-Terrassen und Hafen
  • Fahrradvermietung an den IBA-Terrassen
  • Führungen und Verkostungen im Weinberg unterhalb der IBA-Terrassen
  • Geführte Touren mit Bus, Kleinbahn, Fahrrad, Segways ab IBA-Terrassen
  • Fälschermuseum im Seehotel Großräschen

Gastronomie am Großräschener See

  • Restaurant und Café an den IBA-Terrassen
  • Restaurant Haus Vier
  • Restaurant im See Seehotel Großräschen

Unterkünfte direkt am Großräschener See

  • Seehotel Großräschen
  • Haus Vier
  • IBA-Studierhaus

Weitere Informationen

IBA-Terrassen
Besucherzentrum Lausitzer Seenland
Seestraße 100
01983 Großräschen
Telefon: 035753-26111
Fax: 035753-26110
E-Mail: info@iba-terrassen.de
Web: www.iba-terrassen.de

Ihr Browser wird zur Darstellung von Google Maps nicht mehr unterstützt.