einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

12.07.2012

Startschuss für neues Ferienjournal Lausitzer Seenland

Beginn der Akquise für Ferienjournal Lausitzer Seenland 2013

Damit die Seenland-Urlauber auch im kommenden Jahr ein umfassendes und informatives Ferienjournal für ihre Urlaubsplanung aufschlagen können, startet ab sofort die Akquisition für das neue Heft. Die Broschüre wird im Januar nächsten Jahres im neuen Layout erscheinen. Die neue Ausgabe wird vom Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V. herausgegeben und vom Verlag Reinhard Semmler produziert. Das Ferienjournal als kostenfreies Hauptprospekt für das Lausitzer Seenland wird neben Imageseiten zu den Hauptthemen und einer Übersichtskarte Informationen und Fotos zu den Urlaubsangeboten und Ausflugszielen in der Urlaubsregion enthalten. Touristische Anbieter haben wieder die Gelegenheit sich mit einer Anzeige mit einem individuellen Text, Foto und Kontaktdaten zu präsentieren. In den kommenden Wochen erhalten sie die Beteiligungsangebote vom Verlag.
Neu im nächsten Jahr ist neben dem bewährten Vertrieb über die offizielle Internetseite www.lausitzerseenland.de, deutschlandweite Reisemessen, Touristinformationsstellen und Anbieter im Lausitzer Seenland, Kooperationspartner und – aktionen ein fester Vertrieb über 50 Informationsstellen außerhalb des Reisegebietes vom Spreewald bis zum Zittauer Gebirge. Aufgrund der gestiegenen Nachfrage und der erweiterten Vertriebswege wird die Auflage von 60.000 gedruckten Exemplaren in diesem Jahr auf 100.000 Stück für die kommende Ausgabe erhöht.
Nähere Informationen zu Eintragsmöglichkeiten und –preisen erteilt der Verlag Reinhard Semmler, Lothar Treudler unter Tel. 01787264760 oder per E-Mail an info@verlag-semmler.de. Für allgemeine Fragen steht der Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V., Katja Wersch unter Tel. +49 (0) 3571 / 2093170 oder per E-Mail an wersch@lausitzerseenland.de zur Verfügung.

Presseinformation 12. Juli 2012