einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Angelgewässer D06-150 Bärwalder See

1 Bewertung
Der mit rund 1300 ha größte See des Freistaates Sachsen liegt direkt an der Ortschaft Boxberg/O.L. im Nordwesten des Landkreises Görlitz.

Für den See gelten folgende Bestimmungen:
  • Bis auf Widerruf ist das Angeln nur vom Ufer gestattet. Grundlage dafür ist die Karte zur Uferbeanglung Bärwalder See im Gewässerverzeichnis des Angelverbands "Elbflorenz" Dresden e.V.
  • Das Mindestmaß für die Fischarten Hecht und Zander beträgt 60 cm. Die Fangbegrenzung für die beiden Fischarten ist auf 1 Stück je Fischart pro Angeltag begrenzt.
  • Kraftfahrzeuge dürfen nur auf den dazu ausgewiesenen öffentlichen Parkplätzen abgestellt werden.
  • Zelte sind nicht erlaubt, ein Regenschutz darf verwendet werden.
  • Der Einsatz von Futterbooten ist nicht erlaubt.
  • Das Betreten der Eisfläche ist verboten.
  • Mit einem ST (für Strand) versehene Halbschilder bedeuten, dass auf der mit ST versehenen Seite nur im Zeitraum zwischen 16.09 und 14.05. geangelt werden darf.
  • Das Angeln von den Stegen ist verboten.
Hinweise finden Sie auch in dem Gewässerverzeichnis des Angelverbands "Elbflorenz" Dresden e.V.

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte der Webseite des Anbieters.

Adresse

Angelgewässer D06-150 Bärwalder See
02943 Boxberg/O.L.