Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der Corona-Pandemie zu Einschränkungen kommt. Weitere Informationen finden Sie hier.

Elektroporzellanmuseum Margarethenhütte

Strom und Porzellan: Das ist eine lange und spannende Geschichte. In Großdubrau wird sie anschaulich erzählt.

Schalter, Stecker, Lampenfassungen: Aus Großmutters Stube war Porzellan auch jenseits von Tellern und Tassen nicht wegzudenken. Porzellan kam überall dort zum Einsatz, wo Strom im Spiel war. Auch wenn das edle Material heute aus dem Privaten weitgehend verschwunden ist, bleibt es zumindest in der Industrie als Isolator allgegenwärtig. Wussten Sie, dass sich einst einer der wichtigsten deutschen Hersteller elektrotechnischer Porzellanerzeugnisse in Großdubrau befand? Heute ist hier ein spannendes Museum rund um Isolatoren, Stromerzeugung, Industrie- und Zeitgeschichte zu sehen.

Kohle, Porzellan, Zerstörung, Wiederaufbau, Verstaatlichung, Abwicklung: Die Geschichte, die das Elektroporzellanmuseum Margarethenhütte erzählt, ist fesselnd wie ein Krimi. Sie beginnt mit einem Zufallsfund von Braunkohle. Denn ursprünglich war das Unternehmen ein Bergbaubetrieb. Mitte des 19. Jahrhunderts stießen die Kumpel beim Abbau von Braunkohle auf Ton. So wurde aus dem Bergwerk eine Tonwarenfabrik, die nach der Tochter des sächsischen Königs benannt wurde. Die Margarethenhütte mauserte sich im Laufe der Zeit zu einem bedeutenden Produzenten von technischem Porzellan. 

Im ehemaligen Rundofengebäude von 1885 zeigen funktionsfähige Geräte und Maschinen eindrucksvoll die historische Herstellung von Porzellanisolatoren. Auf über drei Etagen geben 17 Ausstellungsräume, Filme und ein Hochspannungs-Prüffeld Einblicke in ein in mehrfacher Hinsicht spannendes Stück Geschichte. Auch Großmutters Stube mit mancherlei antiken Elektrogeräten samt Keramikisolatoren ist zu sehen. Und auf dem Freigelände befindet sich neben großformatigen Exponaten auch ein funktionierender Rohölmotor von 1938, der heute noch Strom erzeugt.

Tipp: Auch für Kinder gibt es – auf Anfrage – viel zu sehen und eine Menge zu tun: Schätze suchen, Gold waschen, Steine schleifen. Und wer Lust hat, versucht sich beim Gießen von Keramik, beim Drehen an der Aufdrehspindel oder im Atelier beim Gestalten mit Ton.
Elektroporzellanmuseum, Foto: TV Lausitzer Seenland e.V./Nada Quenzel
Elektroporzellanmuseum, Foto: TV Lausitzer Seenland e.V./Katrin Winkler
Elektroporzellanmuseum, Foto: TV Lausitzer Seenland e.V./Katrin Winkler
Elektroporzellanmuseum, Foto: TV Lausitzer Seenland e.V./Katrin Winkler
Elektroporzellanmuseum, Foto: TV Lausitzer Seenland e.V./Katrin Winkler
Elektroporzellanmuseum - historisches Büro, Foto: TV Lausitzer Seenland e.V./Katrin Winkler
Elektroporzellanmuseum - Eingang, Foto: TV Lausitzer Seenland e.V./Katrin Winkler

Öffnungszeiten

gerade geschlossen

02.01. bis 30.12.

geschlossenMontag
geöffnetDienstag
  • 10:00 – 14:00 Uhr
geschlossenMittwoch
geöffnetDonnerstag
  • 10:00 – 14:00 Uhr
geschlossenFreitag
geschlossenSamstag
geschlossenSonntag/Feiertag

02.05. bis 30.09.

geschlossenMontag
geschlossenDienstag
geschlossenMittwoch
geschlossenDonnerstag
geschlossenFreitag
geschlossenSamstag
geöffnetSonntag/Feiertag
  • 14:00 – 17:00 Uhr

Öffnungszeiten können Aufgrund von COVID-19 abweichen.

Preise

3,00 EURErwachsene
1,00 EURKinder
im Alter von 6 bis 14 Jahren,
2,00 EURKinder
im Alter von 15 bis 18 Jahren,

Adresse

Elektroporzellanmuseum Margarethenhütte
Hermann-Schomburg-Straße 6
02694 Großdubrau

Kontaktdaten

Telefon: 035934-66564
E-Mail: museum.mhuette@freenet.de
Web: www.museum-mhuette.de/index.htm

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zu Analyse-Zwecken.

Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

Allen zustimmenEinstellungen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Auflösung
Das Cookie resolution speichert die Bildschirmgröße und wird an unsere Server übertragen. Damit können wir Ihnen Bilder in der passenden Auflösung ausliefern. Das schont Ihre Bandbreite.
Favoriten
In dem Cookie favourites werden die von Ihnen gemerkten Seiten abgelegt, damit Sie sie zu einem späteren Zeitpunkt wieder finden und erneut aufrufen können.
Schriftgröße
Das Cookie fontSize speichert die von Ihnen für die Website eingestellte Schriftgröße. Dies erhöht die Benutzerfreundlichkeit der Seite, besonders für Menschen mit Seheinschränkungen.
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Vimeo
Vimeo ist ein Videoportal des Unternehmens Vimeo, Inc., bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Vimeo wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Google Analytics
Google Analytics installiert die Cookie´s _ga und _gid. Diese Cookies werden verwendet um Besucher-, Sitzungs- und Kampagnendaten zu berechnen und die Nutzung der Website für einen Analysebericht zu erfassen. Die Cookies speichern diese Informationen anonym und weisen eine zufällig generierte Nummer Besuchern zu um sie eindeutig zu identifizieren.