einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Filmnächte KRABAT-Mühle Schwarzkollm starten im August

Unter dem Namen „Filmnächte KRABAT-Mühle Schwarzkollm“ wird im Sommer Open-Air-Kino auf dem Erlebnishof über die Leinwand flimmern. Vor der sagenumwobenen Schwarzen Mühle werden vom 1. August bis zum 1. September 2019 donnerstags bis sonntags Filme unter freiem Himmel gezeigt. Im Mühlenhof werden aktuelle Kinofilme, regionale Filme, sorbische Filme, filmthematische Events, regionale Filmpreviews und Filmsonderformate, wie beispielsweise eine Kurzfilmnacht, präsentiert. Ausgelöst von dem Kinofilm Krabat, einer Verfilmung des Kultromans von Otfried Preußler aus dem Jahr 1971 über einen Müllerlehrling, der sich in der Schwarzen Kunst ausbilden lässt, fand im Jahr 2009 das erste Open Air Kino auf dem Erlebnishof statt und wurde bis 2015 jährlich erfolgreich durchgeführt. Für den Neustart in 2019 und die bisher längste Saison mit 17 Filmabenden arbeitet die Krabat-Mühle Schwarzkollm mit den Machern der Dresdner Filmnächte am Elbufer zusammen.

Filmnächte Krabat-Mühle Schwarzkollm

Die historische und vielfach in der Literatur beschriebene Schwarze Mühle ist ein einzigartiges Kulturangebot in der Lausitz. Die Krabat-Mühle Schwarzkollm hat sich zu einem Tourismusmagneten entwickelt und verzaubert ihre Besucher mit Erlebnisführungen, der historischen Mühle, mit Kulturdenkmälern, sorbischen Bräuchen und traditionellem Handwerk, Familienangeboten, einer Erlebnis-Gastronomie mit regionalen Produkten und vielfältigen Veranstaltungen, wie den Krabat-Festspielen.

Das Open Air Kino bietet eine bunte Mischung von Hollywood-Streifen über Klassiker bis hin zu erfolgreichen deutschen Filmen. Zu den Höhepunkten, die an der KRABAT-Mühle Schwarzkollm gezeigt werden, gehören unter anderem Gundermann (1. August), Bohemian Rhapsody (4. August), Der Junge muss an die frische Luft (9. August), 100 Dinge (29. August) und A Star Is Born (30. August). Die Komödie Go Trabi Go wird am 16. August gezeigt. Zur großen Dirty Dancing Nacht am 24. August flimmert zuerst der Film über die Leinwand bevor anschließend in der Mühlenscheune zur Filmmusik getanzt werden darf. Ein besonderes Highlight wird die Lausitzer Kurzfilmnacht am 22. August sein – mit fünf Filmen aus und über die Lausitz. Am 31. August wird der Film Krabat gespielt. 

Die Tickets kosten 6,50 Euro im Vorverkauf, an der Abendkasse 7,50 Euro. In der Filmnächte Lounge auf dem Laubengang können Besucher die Filmnächte exklusiv in einem gesonderten Bereich genießen. Die Tickets kosten 10 Euro im Vorverkauf, an der Abendkasse 12 Euro.

Die Filmnächte Krabat-Mühle Schwarzkollm finden auf dem Erlebnishof, Koselbruch 22, 02977 Hoyerswerda OT Schwarzkollm statt. Weitere Informationen und Tickets unter www.schwarzkollm.filmnaechte.de und www.krabatmuehle.de.