einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Angelgewässer C03-135 Gräbendorfer See

In der Nähe der Ortschaft Vetschau befindet sich der rekultivierte Tagebausee mit einer Fläche von 440 Hektar. Knapp die Hälfte davon ist mit 170 Hektar Vogelschutzgebiet. Die Insel im südlichen Teil des Sees darf nicht betreten werden. Auch die Bucht am östlichen Ufer gehört zum Schutzgebiet. Rund um den See finden sich zahlreiche Stellen für den Ansitz. Im südöstlichen Bereich in der Nähe des Campingplatzes sind einige Flachwasserzonen vorhanden. Das Angeln vom Boot aus ist erlaubt. Ein guter Zugang mit Parkmöglichkeit befindet sich in Gräbendorf von Casel kommend rechts am Camping Gräbendorfer See. Spezielle Regelungen zum Naturschutz finden sich auf der Webseite des Kreisverbandes.
Fakten zum Gewässer:
  • Größe: 440 ha, Gewässerbezeichnung: C03-135
  • Fischarten: Barsch, Hecht, Karpfen, große und kleine Maräne, Rotauge, Rotfeder und Zander
  • Pächter / Betreiber: Kreisanglerverband Cottbus Land e. V., Chopinstraße 4, 03050 Cottbus
Angelkartenverkauf:
  • Es gelten die Angelkarten des Landesanglerverbandes Brandenburg (LAVB). Die Karten sind in jedem Anglershop mit LAVB-Verkaufsstelle in Berlin und Brandenburg erhältlich. Alternativ können Angelkarten online über die Webseite des Landesanglerverbandes erworben werden.

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte der Webseite des Anbieters.

Öffnungszeiten können Aufgrund von COVID-19 abweichen.

Adresse

Gräbendorfer See (Angelgewässer C03-135)
03226 Laasow