einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Radtour um den Partwitzer See

Schwimmendes Haus auf dem Partwitzer See, Foto: Nada Quenzel
Radfahren und Skaten am Partwitzer See, Foto: Nada Quenzel
Jetski fahren auf dem Partwitzer See, Foto: Nada Quenzel

Auf dem 21 Kilometer langen Rundweg um den Partwitzer See kommen Radfahrer an vier Seen entlang und können dort die unterschiedlichen Flutungsstadien im Lausitzer Seenland beobachten. Drei Kanäle werden passiert, bei denen man zukünftig die Durchfahrt der Boote miterleben wird. Beim Barbara-Kanal, der den Partwitzer See mit dem Geierswalder See verbindet, wird dies bereits ab 2019 der Fall sein. Die komplett als Naturschutzgebiet ausgewiesene Halbinsel Scado sorgt dafür, dass der Partwitzer See mit der markantesten Silhouette im Lausitzer Seenland aufwarten kann.

Länge: 21 Kilometer
Start/Ziel (empfohlen): Elsterheide OT Klein Partwitz
Parkplätze: an Zufahrtstraße zum See in Klein Partwitz, Nähe Reiterhof und Schwimmendes Haus (kostenpflichtig)
Wegebeschaffenheit: Die Rundstrecke verläuft auf dem asphaltierten Seerundweg und ist überwiegend eben.

Sehenswertes an der Strecke

  • Schwimmendes Ferienhaus auf dem Partwitzer See
  • Reiterhof „Partwitzer Hof" mit Gastronomie
  • Barbara Kanal
  • Rosendorfer Kanal
  • Kanal zwischen Partwitzer See und Neuwieser See

Essen & Trinken: Restaurant im „Partwitzer Hof"; Abstecher zum Badestrand in Geierswalde für Imbisse und Strandbar; Imbiss an Landmarke „Rostiger Nagel" am Sornoer Kanal, vom Südwest- bis ans Nordostufer (Uhrzeigersinn) sollten Sie Selbstversorgung einplanen

Nützliches zur Radtour:

  • Badestrände: unbewachter Strand unterhalb des Reiterhofs in Kleinpartwitz, keine Toiletten
  • Aussichtspunkte: oberhalb vom Barbara-Kanal mit Blick auch auf den Partwitzer See, am Ortsdenkmal „Groß Partwitz" in Klein Partwitz
  • öffentliche Toiletten: keine
  • Spielplätze: keine
  • der längste Teil des Seerundweges ist unbeschattet
  • der Seerundweg ist durchgehend mit dem Kilometrierungssystem ausgestattet und trägt die Rundkursnummer 8
  • anschließende Seerundwege: Geierswalder See (16 km)

Tipp: Wer sich etwas Glück wünschen möchte, sollte die St. Barbara-Figur am Barbara-Kanal berühren. Die Heilige Barbara ist die Schutzpatronin der Bergleute

Ihr Browser wird zur Darstellung von Google Maps nicht mehr unterstützt.