einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

ZCOM Zuse-Computer-Museum

Ein Leben ohne Computer ist heute absolut unvorstellbar. Doch wie begann seine spannende Geschichte? Mit dem Wissen später Geborener ist es schwer vorstellbar, wie sich Zuse und seine Kollegen an die digitale Maschine herantasteten: Welches Material funktioniert gut? Ist ein Relais-Speicher die richtige Wahl? Ist die Verwendung des Binärsystems ein Irrtum?

Der Computerpionier Konrad Zuse wurde in Hoyerswerda weder geboren noch starb er hier. Doch die wenigen Jahre, die er in den 1920er Jahren als Jugendlicher hier verbrachte, waren es Hoyerswerda allemal wert, ihn 1995 zum Ehrenbürger zu machen und 2017 obendrauf noch ein nach ihm benanntes Museum zu eröffnen.

Entdeckungsreise in unserer digitalisierten Welt: eine Welt ohne Smartphone, Tablet oder Laptop - heute unvorstellbar. Tauchen Sie ein in die spannende Geschichte des Computers. Unterwegs treffen Sie auf Erfindungen und kluge Köpfe, wie Konrad Zuse und Nikolaus Joachim Lehmann. Zuse machte nicht nur sein Abitur in Hoyerswerda, sondern erfand den ersten Computer und war Künstler.

Lassen Sie sich von der Größe der alten Zuse-Computer beeindrucken. Erleben Sie eine rasante Entwicklung und erkennen Chancen und Risiken unserer digitalen Welt. Lernen Sie u.a. die Vorteile des Binärcodes kennen. Keine Angst, es wird nicht zu theoretisch. Wir verbinden die Technik mit der Gesellschaft und der Kunst. Wir fragen nach dem Warum und Wieso. In der neuen, modernen Dauerausstellung im ZCOM Zuse-Computer-Museum erwarten Sie unglaubliche Erfolgsgeschichten des Computers.
Neu und Alt im ZCOM Zuse-Computer-Museum, Foto: Frank Zörner ZCOM-Stiftung
Leitsystem und Z22R im ZCOM Zuse-Computer-Museum, Foto: Frank Zörner ZCOM-Stiftung
Außenansicht Eingang des ZCOM Zuse-Computer-Museums, Foto: Frank Zörner ZCOM-Stiftung

Öffnungszeiten

gerade geöffnet10:00 – 17:00 Uhr
geschlossenMontag
geöffnetDienstag
  • 10:00 – 17:00 Uhr
geöffnetMittwoch
  • 10:00 – 17:00 Uhr
geöffnetDonnerstag
  • 10:00 – 17:00 Uhr
geöffnetFreitag
  • 10:00 – 17:00 Uhr
geöffnetSamstag
  • 10:00 – 17:00 Uhr
geöffnetSonntag/Feiertag
  • 10:00 – 17:00 Uhr
geschlossenNeujahr
geöffnetTag der Arbeit
  • 10:00 – 17:00 Uhr
geöffnetKarfreitag
  • 10:00 – 17:00 Uhr
geöffnetOstersonntag
  • 10:00 – 17:00 Uhr
geöffnetOstermontag
  • 10:00 – 17:00 Uhr
geöffnetChristi Himmelfahrt
  • 10:00 – 17:00 Uhr
geöffnetPfingstsonntag
  • 10:00 – 17:00 Uhr
geöffnetPfingstmontag
  • 10:00 – 17:00 Uhr
geöffnetTag der Deutschen Einheit
  • 10:00 – 17:00 Uhr
geöffnetReformationstag
  • 10:00 – 17:00 Uhr
geschlossenHeiligabend
geöffnet1. Weihnachtsfeiertag
  • 10:00 – 17:00 Uhr
geöffnet2. Weihnachtsfeiertag
  • 10:00 – 17:00 Uhr
geschlossenSilvester

Preise

6,00 EURErwachsene
4,00 EURErmäßigt
Kinder bis 16 Jahre, Schüler, Auszubildende, Studierende, Freiwillige Wehr- und Bundesfreiwilligendienstleistende, Schwerbehinderte, Gruppen ohne Führung ab 15 Personen
15,00 EURFamilie
2 Erwachsene, 2 Kinder, im Alter von 7 bis 16 Jahren,

Freier Eintritt für Kinder bis 6 Jahre

Barrierefreiheit

  • Informationen für Gäste mit  MobilitätseinschränkungenInformationen für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen
  • Informationen für Gäste mit SinneseinschränkungenInformationen für Gäste mit Sinneseinschränkungen

Informationen zur Barrierefreiheit

Adresse

ZCOM Zuse-Computer-Museum
D.-Bonhoeffer-Str. 1-3
02977 Hoyerswerda

Kontaktdaten

Telefon: 03571-2096080
Fax: 03571-2096081
E-Mail: info@zuse-computer-museum.com
Web: www.zuse-computer-museum.com