einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Erwin-Strittmatter-Gedenkstätte "Der Laden"

Das Elternhaus des Schriftstellers Erwin Strittmatter beherbergt die historische Ladenausstellung (um 1920) und eine kleine Ausstellung zur Familie. Der historische Dorf- bzw. "Kolonialwarenladen" bildet das Kernstück der Bohsdorfer Gedenkstätte. Im angrenzenden Raum, der einst zur Backstube gehörte, ist die kleine Ausstellung zur Familie, zum historischen Umfeld der "Laden"-Trilogie, die Vereinsgeschichte, sowie die Biografie von Erwin Strittmatter untergebracht. Der Ausstellungsbereich ist inzwischen auf die ehemaligen Wohnräume ausgedehnt worden und ein Taubenhaus befindet sich wieder auf dem Hof.
In der Backstube, dem "Tichterbüro", wird an das 60. Jubiläum des Erscheinens vom "Ochsenkutscher" erinnert. Das Gehöft des "Ladens" ist zu besichtigen, damit sind auch authentische Orte der "Laden"-Trilogie (Buch/Film) erlebbar. Seit kurzem gibt es in der ehemahligen Jungenschlafstube einen "Multimediaraum", in dem der Besucher in antiquarischen Strittmatter-Büchern blättern und sich Dokumentationen über Erwin Strittmatter ansehen kann.
Nach Anmeldung ist ein Rundgang im Ort Bohsdorf ("Bossdom") möglich. In unmittelbarer Nähe befindet sich die Stadt Spremberg ("Grodk"- Geburtsort des Autors). Im dortigen Heimatmuseum wurde eine Erwin-Strittmatter-Ausstellung neu gestaltet.
Erwin-Strittmatter-Gedenkstätte "Der Laden" in Bohsdorf, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
Erwin-Strittmatter-Gedenkstätte "Der Laden" in Bohsdorf, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
Erwin-Strittmatter-Gedenkstätte "Der Laden" in Bohsdorf, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
Erwin-Strittmatter-Gedenkstätte "Der Laden" in Bohsdorf, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
Erwin-Strittmatter-Gedenkstätte "Der Laden" in Bohsdorf, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
Erwin-Strittmatter-Gedenkstätte "Der Laden" in Bohsdorf, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Öffnungszeiten

Vom 1. November bis 14. März ist "Der Laden" geschlossen. Terminabsprachen sind per Telefon oder E-Mail möglich.

gerade geschlossen11:00 – 16:00 Uhr

15.03. bis 31.10.

geschlossenMontag
geschlossenDienstag
geschlossenMittwoch
geöffnetDonnerstag
  • 13:00 – 16:00 Uhr
geöffnetFreitag
  • 13:00 – 16:00 Uhr
geöffnetSamstag
  • 11:00 – 16:00 Uhr
geöffnetSonntag/Feiertag
  • 11:00 – 16:00 Uhr
geschlossenTag der Arbeit
geöffnetKarfreitag
  • 11:00 – 16:00 Uhr
geöffnetOstersonntag
  • 11:00 – 16:00 Uhr
geöffnetOstermontag
  • 11:00 – 16:00 Uhr
geöffnetChristi Himmelfahrt
  • 11:00 – 16:00 Uhr
geöffnetPfingstsonntag
  • 11:00 – 16:00 Uhr
geöffnetPfingstmontag
  • 11:00 – 16:00 Uhr
geöffnetTag der Deutschen Einheit
  • 11:00 – 16:00 Uhr
geöffnetReformationstag
  • 11:00 – 16:00 Uhr

Preise

2,50 EURErwachsene
0,50 EURKinder
im Alter von 6 bis 16 Jahren,
1,00 EURFührung durch den Ort
pro Person
8,00 EURVideovorführung

Adresse

Erwin-Strittmatter-Gedenkstätte "Der Laden"
Erwin-Strittmatter-Verein e.V.
Dorfstraße 35
03130 Felixsee OT Bohsdorf

Kontaktdaten

Telefon: 035698-221
Fax: 035698-805907
E-Mail: bohsdorf@strittmatter-verein.de
Web: www.strittmatter-verein.de