einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Unterkunft suchen

Neuwieser See

11:41 Naturschutzgroßprojekt Lausitzer Seenland

Der Neuwieser See wird aktuell geflutet und befindet sich zum Teil im Sperrgebiet. Er entsteht aus dem ehemaligen Tagebau Bluno. Der Neuwieser See ist Teil des Naturschutzgroßprojektes Lausitzer Seenland und ist in besonderer Weise für ruhige Landschafts- und Naturerlebnisse geeignet.

Der Neuwieser See wird voraussichtlich bis 2020 geflutet und soll künftig mit dem angrenzenden Partwitzer See, Blunoer See und Bergener See durch Kanäle verbunden werden.

Der Neuwieser See ist derzeit aufgrund der großflächigen Sperrungen touristisch nicht nutzbar.
Radfahren ist auf dem Uferweg, teilweise auf dem bestehenden Wirtschaftsweg des Bergbausanierers LMBV, im südwestlichen Bereich möglich.

Fakten

  • Größe: 636 ha
  • max. Tiefe: 17 Meter

Weitere Informationen

Touristinformation Hoyerswerda
Braugasse 1
02977 Hoyerswerda
Telefon: 03571-2096170
Fax: 03571-2096172
E-Mail: hoyerswerda@lausitzerseenland.de
Web: www.lausitzerseenland.de

Ihr Browser wird zur Darstellung von Google Maps nicht mehr unterstützt.