Altbergbautour

Der Muskauer Faltenbogen im Osten der Niederlausitz überrascht mit einer sehr abwechslungsreichen Kultur und Naturlandschaft. Gleich 400 Seen garantieren einen unverwechselbaren Charakter. Ein Teil davon geht auf den vor 170 Jahren begonnenen Abbau von Braunkohle, Tonen und Glassanden zurück, der wegen der besonderen geologischen Verhältnisse oberflächennah erfolgte. Glas- und Eisenhütten, keramische Fabriken und Töpfereien fertigten hochwertige Produkte, die Abnehmer in aller Welt fanden.

Die Radler stoßen auf der Altbergbautour nahe der Glasmacherstadt Döbern nicht nur auf beeindruckende Zeugnisse der Kohlegewinnung und -verarbeitung. Längst haben sich die Bergbaurestlöcher zu idyllischen Biotopen inmitten einer typischen Heide- und Waldlandschaft entwickelt. Die Strecke führt durch Natur- und Landschaftsschutzgebiete sowie durch den UNESCO Geopark Muskauer Faltenbogen. Auf zahlreichen Info-Tafeln werden die geologischen Besonderheiten erläutert. Literaturfreunde dürften sich besonders für den "Laden" in Bohsdorf interessieren, der in der Romantrilogie Erwin Strittmatters die Titelrolle spielt.

Länge: 25 km / Dauer: 2 Stunden

Start/Ziel: Alte Ziegelei Klein Kölzig

Logo / Wegstreckenzeichen: Bergbausymbol mit braunem Faltenwurf auf blauem Grund.

Anreise / Abreise:
  • Bahn: ab Berlin Südkreuz mit S-Bahn 46 nach Königs Wusterhausen, Umstieg RE2 bis Cottbus, weiter Buslinie 15 bis Cottbus Busbahnhof, Umstieg Bus 851 bis Döbern, Deutsches Haus, Buslinie 849 bis Klein Kölzig, Abzweig (ca. 3 h 15 min)
  • PKW: ab Berlin über die A13 und A15 an Cottbus vorbei. Ab Autobahnabfahrt Roggosen weiter über die Landstrasse nach Felixsee (ca. 2h).
Verlauf: Groß Kölzig, Bohsdorf, Felixsee, Bohsdorf, Bohsdorf Vorwerk, Klein Kölzig, Jocksdorf, Groß Kölzig

Knotenpunktwegweisung: Die Tagestour lässt sich auch über das Wegweisungssystem entlang von Knotenpunkten erradeln. Folgende Knotenpunkte werden beim Start/Ziel am Besucherzentrum UNESCO Geopark Knotenpunkt 35 passiert: 34, 25, 29, 28, 18, 15, 16, 18, 28, 29, 43, 37, 42, 33, 32, 36, 35

Sehenswertes an der Strecke:
  • Besucherzentrum des UNESCO Geoparks Muskauer Faltenbogen, Ziegeleibahn und Heimatstube in Klein Kölzig
  • Glaspyramide Cristalica Kingdom mit Schauwerkstatt in Döbern
  • Aussichtsturm am Felixsee
  • Erwin-Strittmatter-Gedenkstätte "Der Laden" in Bohsdorf
  • Affen-Zoo Jocksdorf
  • St. Marienkirche Groß Kölzig und Malxeniederung
Tipp: Ein Abstecher ins Romy-Schneider-Museum nach Klein Loitz (ca. 3 km) empfiehlt sich für Filmliebhaber. Nach Hornow ins SchokoLadenLand der Confiserie Felicitas (ca. 3,3 km) lohnt sich ein Abstecher besonders für Schokoladenfans.

Restaurant-Tipps:
  • Restaurant "Deutsches Haus" in Döbern
  • Landgasthaus Paulo in Neiße-Malxetal OT Jocksdorf
Kombinationsmöglichkeiten
  • Niederlausitzer Bergbautour
  • Purer Landgenuss zwischen Neiße und Malxe
  • Fürst-Pückler-Radweg
Wegbeschaffenheit: keine Angaben

Karten / Literatur:
  • Flyer: Altbergbautour, Herausgeber: Niederlausitzer Heidemuseum Spremberg
  • Geotouristische Übersichtskarte, Förderverein Geopark Muskauer Faltenbogen e.V.
  • "Bikeline Radkarte Niederlausitz, Burg, Cottbus, Forst, Hoyerswerda, Lausitzer Seenland, Senftenberg, Spremberg, Südspreewald", 1 : 75 000, Esterbauer Verlag, Auflage: 1. (1. Februar 2012), ISBN-13: 978-3850003087, 7,90 Euro
Altbergbautour am Muskauer Faltenbogen, Foto: TV LSL, Nada Quenzel
Der Laden, Foto: Geschäftsstelle Geopark
Der Laden-Innenansicht, Foto: Landkreis Spree-Neißeedienzentrum
Altbergbautour in der Niederlausitz, Foto: Tourismusverband Niederlausitz
Aussichtsturm am Felixsee, Foto: Nada Quenzel, Lizenz: Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V.
Altbergbautour in der Niederlausitz, Foto: Tourismusverband Niederlausitz
Ziegeleíbahn, Foto: Klein Kölziger Ziegeleibahn e.V., U. Eppinger
Eingangsportal Marienkirche Groß Kölzig, Foto: Tourismusverband Niederlausitz e.V.
Unterwegs auf der Altbergbautour, Foto: Nada Quenzel, Lizenz: Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V.

Adresse

Besucherzentrum UNESCO Geopark Muskauer Faltenbogen
An der Ziegelei 1
03159 Neiße-Malxetal

Kontaktdaten

Ansprechpartner: Besucherzentrum UNESCO Geopark Muskauer Faltenbogen
Telefon: 035600-368712, 035600-368713, 035600-368714
E-Mail: info@muskauer-faltenbogen.de
Web: www.muskauer-faltenbogen.de

Diese Karte kann nicht von Google Maps geladen werden, da Sie in den Datenschutz- und Cookie-Einstellungen externen Inhalten nicht zugestimmt haben.

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zu Analyse-Zwecken.

Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

Allen zustimmenEinstellungen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Auflösung
Das Cookie resolution speichert die Bildschirmgröße und wird an unsere Server übertragen. Damit können wir Ihnen Bilder in der passenden Auflösung ausliefern. Das schont Ihre Bandbreite.
Karte immer laden
Das Cookie loadMapAlways speichert ob die Karte eines POI´s automatisch geladen und angezeigt werden soll.
Favoriten
In dem Cookie favourites werden die von Ihnen gemerkten Seiten abgelegt, damit Sie sie zu einem späteren Zeitpunkt wieder finden und erneut aufrufen können.
Schriftgröße
Das Cookie fontSize speichert die von Ihnen für die Website eingestellte Schriftgröße. Dies erhöht die Benutzerfreundlichkeit der Seite, besonders für Menschen mit Seheinschränkungen.
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Vimeo
Vimeo ist ein Videoportal des Unternehmens Vimeo, Inc., bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Vimeo wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Google Tag Manager
Der Google Tag Manager ist ein Tag Management System, mit welchem Tracking-Codes oder Code-fragmente (z.B. Webanalytics-Systemen oder Remarketing Pixel) auf lausitzerseenland.de eingebunden werden.
Google Analytics
Google Analytics installiert die Cookie´s _ga und _gid. Diese Cookies werden verwendet um Besucher-, Sitzungs- und Kampagnendaten zu berechnen und die Nutzung der Website für einen Analysebericht zu erfassen. Die Cookies speichern diese Informationen anonym und weisen eine zufällig generierte Nummer Besuchern zu um sie eindeutig zu identifizieren.