Wetter

wolkig
min 9°C max 18°C
Stärke: 3Bft
aus Nordwest
Regen30%

Marinas und Liegeplätze im Lausitzer Seenland

Das Lausitzer Seenland ist ein junges Wasserrevier für Touren mit dem Motorboot oder einen Törn im Segelboot. Durch Flutung früherer Tagebaue entsteht eine neue Wasserwelt, die schon heute aktive Erholung auf dem Wasser bietet. Die wassertouristische Infrastruktur im Lausitzer Seenland wächst dabei kontinuierlich mit. In den Häfen und Marinas am Bärwalder See, Geierswalder See und Senftenberger See stehen Bootsliegenplätze und Serviceleistungen bereit. Das Hafencamp Senftenberger See bietet den kompletten Rundumservice für Freizeitkapitäne: Liegeplätze, Segelkurse und Bootsvermietung sowie einen Säulendrehkran und eine Slipanlage zum Wasserlassen der Boote. Ein neuer Ausgangspunkt für Bootstouren ist der Stadthafen Senftenberg. Der Wasserwanderrastplatz ist Anlaufstelle und Ausgangspunkt für alle Segler und Motorbootfahrer auf dem Geierswalder See, ausgestattet mit Wasserliegeplätzen und Slipstelle. Die Marina Klitten am Bärwalder See im Süden des Lausitzer Seenlandes bietet Bootsliegeplätze, Slipstelle, Bootsvermietung, Segelkurse und Service rund um das Boot. Am künftigen Großräschener See entsteht derzeit der zweite Stadthafen im Lausitzer Seenland. 

Marinas und Liegeplätze im Überblick

Nicht dabei? Hier anmelden!


Hafencamp Senftenberger See - Luftbild, Foto: Mario Hambsch

Hafencamp Senftenberger See

Abenteuer, Spaß und Action - das alles kann man im Hafencamp Senftenberger See erleben. In der wunderschön angelegten barrierefreien Hafenanlage stehen Gästen dafür verschiedene Service- und  …
  • Informationen für Gäste mit  Mobilitätseinschränkungen
  • ServiceQualität Deutschland Stufe 1
Stadthafen Senftenberg, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Stadthafen Senftenberg

Der Stadthafen Senftenberg ist der ideale Ausgangspunkt für Bootsfahrten durch das Lausitzer Seenland. Das neue, 2013 eingeweihte „Wahrzeichen“ der Stadt Senftenberg begeistert durch seine …
  • Informationen für Gäste mit  Mobilitätseinschränkungen