Wetter

regenschauer
min 8°C max 17°C
Stärke: 4Bft
aus West
Regen50%

Baden im Lausitzer Seenland

Im entstehenden Lausitzer Seenland werden in den nächsten Jahren viele neue Badestellen geschaffen. Aber bereits heute laden einige Seen mit attraktiven und zum Teil naturbelassenen Stränden zum Baden und verweilen ein. So bietet der Senftenberger See sehr gute Möglichkeiten zum baden, schwimmen oder Sonnenbaden an mehreren Uferbereichen. Auch in diesem Jahr wurde dem Großkoschener Seestrand wieder die Auszeichnung "Blaue Flagge" für die für Wasserqualität und Sauberkeit am Strand verliehen.

Der benachbarte Geierswalder See lädt ebenfalls zum Baden ein. Der Badestrand befindet sich zwischen den schwimmenden Häusern und dem Schiffsanleger. 

Unterhalb des Reiterhofes in Klein Partwitz befindet sich der Badestrand am Partwitzer See.

Am Dreiweiberner See finden Gäste zwei Strände mit Bademöglichkeiten. Im Sommer kann auch wieder am Friedersdorfer Ufer am benachbarten Silbersee gebadet werden.

Der Bärwalder See liegt im Süden des Lausitzer Seenlandes und ist Sachsens größtes Gewässer. Hier warten drei Badestrände auf Sonnenanbeter und Badegäste. 

Im Norden des Lausitzer Seenlandes lockt der Gräbendorfer See, der aus dem gleichnamigen Tagebau entstanden ist.

An den grünen Ufersäumen des Grünewalder Lauchs finden Gäste bereits seit über drei Jahrzehnten ebenfalls erholsame Bademöglichkeiten vor. Auch in der Talsperre Spremberg ist das Baden möglich.

Am Halbendorfer See und Waldsee Groß Düben können Gäste ebenfalls Sonnenbaden und sich im kühlen Nass erfrischen. 

Vor der beeindruckenden Kulisse des Besucherbergwerks F60 kann auch im Bergheider See gebadet werden.

Auch Freunde der Freikörperkultur können im Lausitzer Seenland an dafür ausgewiesenen FKK-Stränden beruhigt baden.

An den neueren Seen im Lausitzer Seenland, die in ausgewiesenen Uferabschnitten bereits zum Baden freigegeben sind, sind den Hinweisschildern des Bergbausanierers LMBV in jedem Fall Folge zu leisten, denn noch nicht alle Uferbereiche der Seen sind saniert und somit zum Teil noch rutschungsgefährdet. 


Hundestrände

Hundestrände gibt es an sechs Seen im Lausitzer Seenland. Ihre Hunde können Sie an den Senftenberger See, das Grünewalder Lauch, die Talsperre Spremberg, den Halbendorfer See, Dreiweiberner See, Silbersee und Bärwalder See zum Strandausflug mitnehmen. Ausgewiesene Hundestrände sind hier vorhanden.

[mehr]