Margarethenhütte Electro-porcelain Museum

Electricity and porcelain: this is a long and exciting story. It is told vividly in Großdubrau.

Switches, connectors, lamp holders: in addition to plates and cups, porcelain was to be found everywhere in grandmother’s parlour. Porcelain was used wherever electricity was involved. Even if this sophisticated material has largely disappeared from our private lives today, it remains ubiquitous as an insulator, at least in industry. Did you know that one of the most important German manufacturers of electrotechnical porcelain products was once located in Großdubrau? Today an exciting museum is located here telling the story of isolators, power generation, industrial and contemporary history.

Coal, porcelain, destruction, reconstruction, nationalisation, liquidation: the story told by the Margarethenhütte Electro-porcelain Museum is as captivating as a crime thriller. It begins with a random find of lignite. The company was originally a mining operation. In the middle of the 19th century, a few of the miners stumbled on clay when digging for lignite. The mine thus became a pottery factory named after the daughter of the Saxon king. The Margarethenhütte grew over time to become an important producer of technical porcelain. 

In the former circular furnace building dating back to 1885, functional equipment and machines impressively demonstrate the historic production of porcelain isolators. Displayed over three floors, 17 exhibition rooms, films and a high-voltage test field provide insights into a piece of history that is truly exciting. Grandmothers’ parlour with its many antique electrical appliances and ceramic insulators is also on display. In addition to large-scale exhibits, there is also a functioning crude oil engine from 1938 set up within the grounds of the museum, which still generates electricity today.

Tip: There is lots for children to see and do: search for treasure, pan for gold, sand and polish stones. And anyone that wants to can try his or her hand at casting ceramics, turning the spindle or designing with clay in the studio.
Elektroporzellanmuseum, Foto: TV Lausitzer Seenland e.V./Nada Quenzel
Elektroporzellanmuseum, Foto: TV Lausitzer Seenland e.V./Katrin Winkler
Elektroporzellanmuseum, Foto: TV Lausitzer Seenland e.V./Katrin Winkler
Elektroporzellanmuseum, Foto: TV Lausitzer Seenland e.V./Katrin Winkler
Elektroporzellanmuseum, Foto: TV Lausitzer Seenland e.V./Katrin Winkler
Elektroporzellanmuseum - historisches Büro, Foto: TV Lausitzer Seenland e.V./Katrin Winkler
Elektroporzellanmuseum - Eingang, Foto: TV Lausitzer Seenland e.V./Katrin Winkler

Opening times

Just closed

02.01. to 30.12.

closedMonday
openTuesday
  • 10:00 – 14:00 Time
closedWednesday
openThursday
  • 10:00 – 14:00 Time
closedFriday
closedSaturday
closedSunday/Holiday

02.05. to 30.09.

closedMonday
closedTuesday
closedWednesday
closedThursday
closedFriday
closedSaturday
openSunday/Holiday
  • 14:00 – 17:00 Time
Opening times can differ based on COVID-19.

Prices

3,00 EURadults
1,00 EURchildren
aged from 6 to 14 years
2,00 EURchildren
aged from 15 to 18 years

Address

Hermann-Schomburg-Straße 6
02694 Großdubrau

Contact details

Telephone: 035934-66564
Email: museum.mhuette@freenet.de
Website: www.museum-mhuette.de/index.htm

Diese Karte kann nicht von Google Maps geladen werden, da Sie in den Datenschutz- und Cookie-Einstellungen externen Inhalten nicht zugestimmt haben.

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zu Analyse-Zwecken.

Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

Allen zustimmenEinstellungen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Auflösung
Das Cookie resolution speichert die Bildschirmgröße und wird an unsere Server übertragen. Damit können wir Ihnen Bilder in der passenden Auflösung ausliefern. Das schont Ihre Bandbreite.
Karte immer laden
Das Cookie loadMapAlways speichert ob die Karte eines POI´s automatisch geladen und angezeigt werden soll.
Favoriten
In dem Cookie favourites werden die von Ihnen gemerkten Seiten abgelegt, damit Sie sie zu einem späteren Zeitpunkt wieder finden und erneut aufrufen können.
Schriftgröße
Das Cookie fontSize speichert die von Ihnen für die Website eingestellte Schriftgröße. Dies erhöht die Benutzerfreundlichkeit der Seite, besonders für Menschen mit Seheinschränkungen.
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Vimeo
Vimeo ist ein Videoportal des Unternehmens Vimeo, Inc., bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Vimeo wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Google Analytics
Google Analytics installiert die Cookie´s _ga und _gid. Diese Cookies werden verwendet um Besucher-, Sitzungs- und Kampagnendaten zu berechnen und die Nutzung der Website für einen Analysebericht zu erfassen. Die Cookies speichern diese Informationen anonym und weisen eine zufällig generierte Nummer Besuchern zu um sie eindeutig zu identifizieren.