einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Individuelle Radreise auf dem Froschradweg

Unternehmen Sie eine Radreise am Froschradweg und entdecken Sie die einzigartige Natur und Kultur der Region bei einer Rundtour durch die Oberlausitz und das Lausitzer Seenland.

Blick von der Friedensbrücke auf Bautzen, Foto: AugustusTours
Neues Schloss im UNESCO Weltkulturerbe Fürst-Pückler-Park in Bad Muskau, Foto: AugustusTours
Neues Schloss im UNESCO Weltkulturerbe Fürst-Pückler-Park in Bad Muskau, Foto: AugustusTours
UNESCO Weltkulturerbe Fürst-Pückler-Park in Bad Muskau, Foto: AugustusTours
UNESCO Weltkulturerbe Fürst-Pückler-Park in Bad Muskau, Foto: AugustusTours
Umgebindehaus in der Oberlausitz, Foto: AugustusTours

Ablauf:

1. Tag: Individuelle Anreise nach Bautzen
Erkunden Sie nach Ihrer Ankunft die Stadt Bautzen, bekannt für ihre Altstadt mit den vielen Türmen. Bei einem Stadtbummel können Sie Kirchen, Museen oder Galerien besuchen. Lernen Sie das deutsche und sorbische Kulturleben kennen und verbringen Sie einen schönen Tag im Zentrum der Oberlausitz.

2. Tag: Bautzen – Kamenz (ca. 55 km)
Heute verlassen Sie die Stadt der Türme Richtung Westen zunächst auf dem Radweg Sächsische Städtekette. In Neschwitz mit seinem schönen Barockschloss treffen Sie auf den Froschradweg, der Sie über kleine sorbische Dörfer wie Ralbitz-Rosenthal bis zu Ihrem Etappenziel Kamenz führt. Der wohl berühmteste Dichter der deutschen Aufklärung, Gotthold Ephraim Lessing, wurde hier geboren.

3. Tag: Kamenz – Hoyerswerda (ca. 67 km)
Weiter geht die Radreise durch die Stadt Wittichenau, vorbei an der Bockwindmühle in Dörgenhausen und dem Dubringer Moor nach Hoyerswerda. Das Ackerbürgerstädtchen lädt zu einem Bummel durch die Handwerkergasse, zum Schloss und zum Zoo ein.

4. Tag: Hoyerswerda – Bad Muskau (ca. 50 km)
Entlang eines gefluteten Tagebaus radeln Sie heute nach Schleife, einem typisch slawischen Rundlingsdorf. Weiterhin kommen Sie vorbei an Kromlau mit seinem ausgedehnten Landschafts- und Rhododendronpark bis nach Bad Muskau zum UNESCO-Weltkulturerbe „Fürst-Pückler-Park“.

5. Tag: Bad Muskau – Niesky (ca. 65 km)
Zunächst begleiten Sie die Neiße-Auen entlang der deutsch-polnischen Grenze nach Rothenburg mit seinem sehenswerten Luftfahrtfreilichtmuseum. In Niesky können Sie die Musterhaussiedlungen besichtigen, die die Qualität der einst hier hergestellten Holzhäuser bezeugen.

6. Tag: Niesky – Bautzen (ca. 65 km)
Heute treten Sie die letzte Etappe Ihrer Rundtour durch die Oberlausitz an. Genießen Sie den Rundblick vom Aussichtsturm auf den Monumentberg, bevor Sie sich bei einem Spaziergang auf dem Lehrpfad durch das Guttauer Teichgebiet über das Leben in und an den Teichen informieren können. In Richtung Süden geht es ab Wartha entlang des Spreeradwegs zurück in die Stadt der Türme, nach Bautzen.

7. Tag: Individuelle Rückreise

Schwierigkeit: leicht

Gesamtleistungen im Reisepaket:

  • Willkommensgruß am Anreisetag
  • Übernachtungen inkl. Frühstück in Hotels und Pensionen mit 3-Sterne-Standard
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • 1 Paket ausführliches Karten- und Informationsmaterial pro Zimmer
  • 24-h-Telefonservice während der Reise

Anreise: täglich vom 01.04. bis 31.10.2019

Mindestteilnehmer: 2

Gesamtpreis pro Person:

  • im Doppelzimmer: 499,00 €
  • im Einzelzimmer: 649,00 €
  • Mietfahrräder pro Tag: Tourenfahrrad 10,00 €, Elektrofahrrad 22,00 €
  • Zusatznacht in Bautzen, Kamenz oder anderen Etappenort ab 40,00 € im Doppelzimmer, ab 61,00 € im Einzelzimmer

Hinweise:

  • Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen vom Reiseveranstalter AugustusTours in ihrer aktuellen Fassung. 

Anbieter

AugustusTours
Turnerweg 6
01097 Dresden
Telefon: 0351-634820
E-Mail: aktiv@augustustours.de

Vermittler

Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V. - Touristinformation Hoyerswerda
Braugasse 1
02977 Hoyerswerda
Telefon: 03571-2096170
E-Mail: hoyerswerda@lausitzerseenland.de