einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Individuelle Radreise auf der Niederlausitzer Bergbautour

Eine Legende besagt, dass der Teufel es war, der einst tief in der Erde die Kohle vor den Lausitzern versteckt hat. Als Erin­nerung daran weist er heute Radlern als Symbol der Nieder­lausitzer Bergbautour den Weg durch die Region.
Auf rund 500 Kilometern führt d
ie Niederlausitzer Bergbautour durch alte und neue Landschaften. Aussichtspunkte entlang der Radwege geben den Blick auf imposante Weiten und turmhohe Tagebaugeräte in den wenigen noch betrieben Kohleabbaufeldern frei.
Die nach dem Bergbau hinterlassenen Landschaften bieten auch die Chance der Neugestaltung. Teile davon sind künstliche Gewässer auf früherem Tagebauboden, die mit ihren ganz eigenen Gesichtern den Reiz des Lausitzer Seenlandes und seine Zukunft ausmachen.
Die ausgeschilderte Tour führt überwiegend über asphaltierte Wege mit wenigen Steigungen. In radlerfreundlichen Bett & Bike-Unterkünften an der Strecke können sich Radwanderer rundum gut aufgehoben fühlen und Kraft tanken für die nächste Etappe.

Blick in den aktiven Tagebau, Foto: Nada Quenzel
Erlebnis-Kraftwerk Plessa, Foto: Nada Quenzel
Der Teufel, das Symbol der Niederlausitzer Bergbautour, Foto: Nada Quenzel
Biotürme Lauchhammer, Foto: Nada Quenzel

Ablauf:

1. Tag: Anreise nach Großräschen
2. Tag: Großräschen - Spremberg (50 km)
3. Tag: Spremberg - Spremberg (75 km)
4. Tag: Spremberg - Forst (Lausitz) (60 km)
5. Tag: Forst (Lausitz) - Cottbus (65 km)
6. Tag: Cottbus - Lübbenau (Spreewald) (60 km)
7. Tag: Lübbenau (Spreewald) - Großräschen (70 km)
8. Tag: Großräschen - Schwarzheide (65 km)
9. Tag: Schwarzheide - Großräschen (40 km)
10. Tag: Abreise oder individuelle Verlängerung
Alternativ: kürzere Routenführung buchbar (Preis des Reisepakets wird angepasst)

Gesamtleistungen im Reisepaket: 

  • 9 Übernachtungen in kleinen radlerfreundlichen Pensionen oder Hotels mit reichhaltigem Frühstück
  • 7 Gepäcktransfer
  • abgeschlossener Parkplatz für 10 Tage in Großräschen
  • 1 Infopaket pro Zimmer, beinhaltet: Radwanderkarte Lausitzer Seenland, Informationsmaterial Lausitzer Seenland mit Routenbeschreibung, Service-/Notfalltelefonnummer, auf Wunsch: Leih-GPS-Gerät (Strecke und Hotels vorinstalliert)
  • komplette Organisation Ihres Aufenthaltes
  • Versand der Reiseunterlagen

Gesamtpreis: bei Mindestteilnehmerzahl von 2 Personen ab 689,00 € p. P. im DZ, ab 989,00 € p. P. im EZ

Optional:

  • Miete Fahrrad pro Tag: 7,50 €
  • Miete E-Bike pro Tag: 19,00 €

Hinweise:

  • Verlängerungsnächte und/oder Änderungen im Programm sind jederzeit auf Anfrage buchbar.
  • Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen vom Reiseveranstalter iba-aktiv-tours in ihrer aktuellen Fassung. 

Anbieter

iba-aktiv-tours
Seestraße 100b
01983 Großräschen
Telefon: 035753-2610
E-Mail: info@iba-tours.de

Vermittler

Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V. - Touristinformation Senftenberg
Markt 1
01968 Senftenberg
Telefon: 03573-1499010
E-Mail: senftenberg@lausitzerseenland.de