einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Maskottchen Pit

Seenland-Maskottchen Pit, Foto: N. Quenzel

Pit, der LauSEEjunge, ist das offizielle Maskottchen des Lausitzer Seenlandes. Man kann ihn auf Veranstaltungen und Festen im Lausitzer Seenland und deutschlandweit auf Reisemessen und Präsentationen treffen.

Sein Name kommt von dem englischen Wort für offene Grube. Früher waren die neuen Seen noch große Tagebaue. Kohlebagger haben damals riesige Löcher in den Boden gefressen um die Braunkohle abzutragen. Nun laufen die einstigen Kohlegruben langsam voll Wasser und ein Wasserparadies mit mehr als 20 Seen entsteht. Das Lausitzer Seenland ist heute schon ideal für einen aktiven Urlaub. Baden, Surfen, Bootstouren, Radfahren, Skaten oder Jeepsafaris sind nur einige Möglichkeiten.  Kommt mit auf eine Entdeckungsreise von der Vergangenheit in die Zukunft und seid hautnah bei der Entstehung der größten von Menschenhand geschaffenen Wasserlandschaft Europas dabei. 

Übrigens, gibt es Pit als Motiv auf Postkarten in den Touristinformationen Hoyerswerda, Senftenberg, Welzow und auf den IBA-Terrassen zu kaufen. 

Der Siegerentwurf stammt von Jörg Walczak.


Maskottchen Pit buchen

Mit seinen großen blauen Augen, dem netten Lächeln und seiner fröhlichen Art sorgt „Pit, der LauSEEjunge“ auch bei Ihren Gästen für gute Laune. Gern können Sie das Maskottchen „Pit“ für private und gewerbliche Veranstaltungen buchen. Die Kosten können Sie dem Buchungsformular entnehmen. Bitte füllen Sie das Buchungsformular aus und senden Sie es per Fax an +49 (0) 3573 / 7253009 oder per Mail an info@lausitzerseenland.de. Wir setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung.

Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V.
Katja Wersch
Galerie am Schloss
Steindamm 22
01968 Senftenberg
Tel. +49 (0) 3573 / 7253000
Fax +49 (0) 3573 / 7253009
info@lausitzerseenland.de

 
Pit präsentiert auf der Seenland-Messe in Hoyerswerda © Lausitzhalle Hoyerswerda GmbH
Pit auf der SZ-Entdeckertour am Tag der offenen Baustelle am Überleiter 12 zwischen Senftenberger See und Geierswalder See
Pit zu Gast auf dem Seenlandtag am Bärwalder See. Familienprogramm im Theater im Ohr.
Pit auf dem Maskottchentreffen zum Herbstfest in Senftenberg © Dana Hüttner

 


Unsere Sponsoren

Werbung plus
Annett Brückner
Kleiststr. 17, 02991 Lauta
Tel. 035722 - 35120
Fax 035722 - 35128
info@werbungplus.de
www.werbungplus.de
Logo Werbung plus
Nada Quenzel Fotografie
Gubener Str. 1, 15230 Frankfurt /Oder
Tel. 0173 6125098
info@nadaquenzel.de
www.nadaquenzel.de
Logo Nada Quenzel
Bothe Geländewagentouren
Briesker Str. 30 a, 01968 Senftenberg OT Brieske
Tel. 03573-669913
Fax 03573-669920
allradtouren@bothe-team.de
www.allradtouren.de
Logo Allradtouren Bothe

Weitere Sponsoren gesucht

Gleichzeitig ist der Tourismusverband Lausitzer Seenland auf der Suche nach Sponsoren zur finanziellen Unterstützung der Maskottchen-Einsätze. Gesucht werden unter anderem Partner, die dem Darsteller ein Fahrzeug zur Verfügung stellen um künftig Auftritte in der Region und auch in ganz Deutschland wahrnehmen zu können. Damit "Pit" auch nach seinen Auftritten in Erinnerung bleibt, sollen mit Unterstützung von Sponsoren attraktive Fotos und Werbemittel, wie zum Beispiel Autogrammkarten produziert werden.

Sollten Sie an einer Unterstützung interessiert sein, stehen wir Ihnen gern unter den folgenden Kontaktdaten zur Verfügung:

Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V.
Kathrin Winkler (Geschäftsführerin)
Steindamm 22, 01968 Senftenberg
Telefon 03573 7253000
Telefax 03573 7253009
winkler@lausitzerseenland.de


Darsteller gesucht

Wir suchen Darsteller, die Lust und Zeit haben, das Lausitzer Seenland als Maskottchen „Pit", der LauSEEjunge" zu präsentieren. „Pit" ist neugierig, aktiv und kinderlieb und erzählt den Gästen, wie aus den früheren Braunkohle-Tagebauen künftig die größte von Menschhand geschaffene Wasserlandschaft Europas entsteht. Sein Name kommt aus dem englischen Wort für offene Grube – also Tagebau.
Unser Maskottchen „Pit" soll bei Reisemessen, Promotionsaktionen und Veranstaltungen sowohl in der Region als auch deutschlandweit für die Aktivregion im Entstehen werben.

Zu den Auftritten gehören unter anderem:

  • Reisemessen 
  • Großveranstaltungen im Lausitzer Seenland

Welche Anforderungen müssen erfüllt werden?

  • Interesse am Lausitzer Seenland
  • flexible Zeiteinteilung (ca. 5 Termine im Jahr, größtenteils am Wochenende)
  • engagiert, zuverlässig
  • freundlich, kontaktfreudig, kinderlieb
  • eigenständig
  • Größe bis maximal 1,75 m
  • eher schmale Statur
  • mindestens 18 Jahre alt
  • im Besitz eines Führerscheins

Welche Gegenleistungen gibt es?

  • Erstattung der Reisekosten
  • Halbtags- bzw. Ganztagspauschale pro Einsatz

Bei Interesse schicken Sie Ihre Bewerbung per E-Mail an info@lausitzerseenland.de. Gerne beantworten wir in einem persönlichen Gespräch auch weitere Fragen.