einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

20.03.2018

Erfolgreicher Auftakt für Tourismustag im Lausitzer Seenland

1. Tourismustag Lausitzer Seenland im Zuse-Computer-Museum Hoyerswerda
1. Tourismustag Lausitzer Seenland im Zuse-Computer-Museum Hoyerswerda
Auszeichnung Offizielle Gästeführer Lausitzer Seenland 2018
Auszeichnung DTV-Klassifizierung Gaststätte und Pension Heideland

1. Tourismustag im Lausitzer Seenland am 19. März 2018 in Hoyerswerda

„Neue Märkte erschließen“ – unter diesem Motto hatte der Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V. erstmals am 19. März 2018 zum Tourismustag ins Zuse-Computer-Museum in Hoyerswerda eingeladen. Insgesamt 116 Teilnehmer aus der regionalen Tourismuswirtschaft nutzten diesen Tag, um sich über die aktuellen Entwicklungen in der jungen Urlaubsregion zu informieren. Kathrin Winkler, Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Lausitzer Seenland e.V. stellte in ihrem Vortrag die Kommunikationsmaßnahmen für die Marke Lausitzer Seenland für das laufende Jahr vor, die im Marketingkonzept 2017 definiert wurden. Die Resonanz auf den eingeführten Slogan „Hier taucht Glück Auf“ ist positiv und bildet einen wichtigen Baustein in der Identifikation mit der Region. Ein weiteres Beispiel für die Umsetzung der Handlungsempfehlungen aus dem Marketingkonzept ist das neu konzipierte Lausitzer Seenland Magazin 2018/19, das im Januar erschienen ist. Künftig wird der Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V. seine Aktivitäten im Online- und sozialen Medien verstärken. Die Qualitätsarbeit ist ein grundlegender Baustein, der kontinuierlich im Fokus des Tourismusverbandes Lausitzer Seenland e.V. steht. So haben insgesamt 14 Gästeführer im letzten Jahr das Weiterbildungsprogramm des Verbandes erfolgreich durchlaufen und wurden auf dem Tourismustag als „Offizieller Gästeführer Lausitzer Seenland 2018“ ausgezeichnet. Zudem wurden zwei Ferienwohnungen der Gaststätte und Pension Heideland in Boxberg/O.L. OT Kringelsdorf zum zweiten Mal mit drei Sternen nach den bundesweiten Kriterien des Deutschen Tourismusverbandes e.V. (DTV) für Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Privatzimmer ausgezeichnet. Die Übergabe der Urkunden erfolgte durch Siegurd Heinze, Vorstandsvorsitzender des Tourismusverbandes Lausitzer Seenland e.V. und Landrat des Landkreises Oberspreewald-Lausitz.

Mit einem Plus von 2,5 Prozent stimmte der Ausblick auf die vorgestellte Tourismusbilanz positiv. 2017 konnte die Urlaubsregion Lausitzer Seenland insgesamt 644.154 Übernachtungen in Beherbergungsbetrieben mit mehr als 9 Betten und Stellplätzen verzeichnen.

Im Anschluss informierte Gerd Richter, Abteilungsleiter der Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH (LMBV), über den gegenwertigen Sanierungstand vom Bergheider See bis zum Bärwalder See.

In Impulsreferaten und Workshops wurden die Zielgruppen Familien und tschechische Gäste am Nachmittag unter die Lupe genommen. Für den Familienurlaub wurden im Workshop viele Angebote und neue Ideen aus dem Lausitzer Seenland zusammengetragen. Der Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V. stellte das gemeinsam mit der Arbeitsgruppe Familie entwickelte regionale Gütesiegel für familienfreundliche Betriebe vor. Nun startet die Erhebung der touristischen Anbieter nach einheitlichen Kriterien. Sie soll Anreize geben, die Angebote, Ausstattung und Service für Familien in den Betrieben zu prüfen und zu verbessern.
Die Tschechische Republik ist der wichtigste ausländische Quellmarkt für das Lausitzer Seenland. Der Reiseverkehr hat sich mit einem Plus von 12 Prozent im Jahr 2017 auf 13.926 Übernachtungen positiv entwickelt. Welche Erfahrungen touristische Anbieter mit tschechischen Gästen haben, welche Angebote existieren und welche Wünsche und Bedarfe die Leistungsträger für eine erfolgreiche Vermarktung haben, wurde im Workshop herausgearbeitet.
„Sowohl für Familien als auch tschechische Gäste gilt: Nur wer sich auf die Zielgruppe einstellt, kann bei ihnen punkten und für Überraschungsmomente und Wow-Erlebnisse sorgen. Das gelingt schon mit kleinen kreativen Aktionen und Services“, so das Fazit von Kathrin Winkler. Ziel ist es nun, gemeinsam mit den touristischen Anbietern und Akteuren zielgruppenspezifische Urlaubsangebote zu entwickeln und zu vermarkten.

Die Teilnehmer waren sich am Ende durchweg einig: Das neue Veranstaltungsformat ist gut angekommen. Der Tourismustag findet 2019 in Brandenburg statt und soll sich als Branchentreffen für alle touristischen Akteure im Lausitzer Seenland etablieren.

Presseanfragen:

Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V.
Katja Wersch (Öffentlichkeitsarbeit/Marketing)
Galerie am Schloss, Steindamm 22
01968 Senftenberg
Tel. 03573 7253000, Fax 03573 7253009
presse@lausitzerseenland.de
www.lausitzerseenland.de

Presseinformation 20.03.2018

Nachfolgend stellen wir Ihnen einige Fotos vom 1. Tourismustag Lausitzer Seenland frei zur Veröffentlichung zur Verfügung. Der Bildnachweis Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V. ist bei Veröffentlichung anzugeben.