einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

22.01.2019

Lausitzer Seenland vor Dresdner Publikum

Campingurlaub im Lausitzer Seenland, Foto: Tourismusverband Lausitzer Seenland / Nada Quenzel

Mit neuer Karte für Camping- und Wohnmobilstellplätze auf der Reisemesse Dresden

Mit der Präsentation auf der Reisemesse Dresden vom 25. bis 27. Januar 2019 startet der Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V. in die diesjährige Messesaison. Die aktuellen Urlaubsangebote des Lausitzer Seenlandes werden am Messestand vorgestellt. Besucher erhalten Tipps und Empfehlungen zu Radtouren, Wassersportangeboten, Industriekultur zum Anfassen und Ferienunterkünften in Europas größter von Menschenhand geschaffenen Wasserlandschaft. Gleichzeitig wird der Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V. für die Seenlandtage werben. Am 27. und 28. April 2019 startet das Lausitzer Seenland mit einem Erlebniswochenende in die neue Saison. In der gesamten Region werden besondere Erlebnistouren und Veranstaltungen angeboten.

Das Angebot an Camping- und Wohnmobilstellplätzen fasst eine neue Faltkarte zusammen, die Besucher am Messestand erhalten. Camping im Lausitzer Seenland ist die ideale Wahl für einen Urlaub in der Natur, ob individuell oder mit der ganzen Familie. Urlauber haben die Wahl von der einfachen Campinghütte bis zum 5-Sterne-Komfortcampingplatz. Auch Wohnmobil- und Caravanreisende finden im Lausitzer Seenland den optimalen Stellplatz zum Verbleiben. Viele Plätze befinden sich in direkter Seelage. Die Karte kann außerdem beim Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V. unter Tel. 03573 7253000 oder per E-Mail an info@lausitzerseenland.de bestellt werden. Auf der Regionswebsite www.lausitzerseenland.de gibt es die Karte zum Herunterladen und online bestellen.

Neben den Mitarbeitern des Tourismusverbandes Lausitzer Seenland e.V. beraten an allen Messetagen Vertreter der Museen des Landkreises Oberspreewald-Lausitz, wie dem Schloss und Festung Senftenberg, persönlich die Besucher. Mit von der Partie ist am Freitag die Forster Rosenkönigin.

Sachsen, besonders die Landeshauptstadt Dresden, ist einer der wichtigsten Quellmärkte für das Lausitzer Seenland. Die Besucherzahl der Messe lag im vergangenen Jahr bei über 33.000. Der Tourismusverband wird in Halle 3 am Stand B2 zu finden sein.

Presseanfragen:

Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V.
Katja Wersch (Öffentlichkeitsarbeit/ Marketing)
Am Stadthafen 2, 01968 Senftenberg
Tel. 03573 / 7253000, Fax 03573 / 7253009
presse@lausitzerseenland.de
www.lausitzerseenland.de

Presseinformation 22.01.2019

Folgende Fotos erhalten Sie zur Veröffentlichung in Zusammenhang mit dieser Meldung. Der Bildnachweis ist bei Veröffentlichung anzugeben.