einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

15.02.2019

Auf zu neuen Ufern

Lausitzer Seenland auf Wassersportmesse Beach & Boat in Leipzig

Strandleben, Segelboote, Stand-Up-Paddling: Was vor Jahrzehnten noch ein ferner Traum war, ist jetzt Realität. Aus den Mondlandschaften einstiger Braunkohletagebaue hat sich ein attraktives Reiseziel entwickelt. Im Lausitzer Seenland wächst mit mehr als 20 gefluteten Seen und schiffbaren Kanälen die größte von Menschenhand geschaffene Wasserlandschaft Europas heran. Vom 28. Februar bis 03. März 2019 können sich die Besucher der Beach & Boat auf dem Leipziger Messegelände über die touristischen Angebote des Lausitzer Seenlandes informieren. Der Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V. möchte auf der größten Wassersportmesse Mitteldeutschlands besonders für die Wassersportmöglichkeiten im Lausitzer Seenland werben und berät persönlich am Messestand der Lausitzer und Mitteldeutschen Bergbau-Verwaltungsgesellschaft (LMBV) rund um den Aktivurlaub am und auf dem Wasser. Ein Blickfang wird das begehbare Luftbild der LMBV sein, das die Entwicklung vom ehemaligen Bergbaurevier zur neuen Urlaubsregion anschaulich verdeutlicht. Messebesucher finden am Stand B8 in Halle 4 eine große Auswahl an Urlaubsangeboten und bekommen Empfehlungen zu Radtouren, Wassersportangeboten und Erlebnistouren durch die Landschaft im Wandel. Zudem präsentieren Vertreter des Tourismusverbandes Lausitzer Seenland e.V. in Vorträgen auf der Beach & Boat Marina Neugierigen das junge Wassersportrevier.

Presseanfragen:

Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V.
Katja Wersch (Öffentlichkeitsarbeit/ Marketing)
Am Stadthafen 2, 01968 Senftenberg
Tel. 03573 / 7253000, Fax 03573 / 7253009
presse@lausitzerseenland.de
www.lausitzerseenland.de

Presseinformation 15.02.2019