22.06.2021

In den Sommerferien Industriekultur erleben

Wo einst Tagebaubagger Kohle räumten, glitzern heute friedvolle Seen. Die Schlote vieler Fabriken rauchen nicht mehr. Stoffe und Hüte kommen aus Fernost. Der Strukturwandel in Sachsen und Brandenburg ist auch ein Kulturwandel. Mit der Industrie sind die damit verbundenen Identitäten verschwunden. Doch Museen halten an authentischen Orten Zeitfenster in die Vergangenheit der Arbeit offen. Für Kinder ist es faszinierend, in diese fremden Welten vorzustoßen. Die Sommerferien bieten mit vielfältigen Mitmachangeboten die perfekte Gelegenheit dafür.

Stadt- und Industriemuseum Guben: Besuch in der virtuellen Hutmacherwerkstatt

Guben als Zentrum der europäischen Hutindustrie? Auch das ist eine spannende und fast vergessene Geschichte. Erzählt wird sie im Stadt- und Industriemuseum der deutsch-polnischen Doppelstadt Guben-Gubin zwei Stunden südöstlich von Berlin. Sie beginnt mit Carl Gottlob Wilke der 1854 hier in seiner Fabrik den ersten witterungsfesten und formbeständigen Wollfilzhut herstellte.
Museumsbesucher finden die Informationen passend zum Thema unter 14 von der Decke hängenden Ausstellungshauben. Höhepunkte sind eine echte und eine virtuelle Hutprobierstation sowie eine virtuelle Werkstatt eines Handwerksmeisters, dem Besucher mittels VR-Brillen beim Herstellen eines Hutes zuschauen können.
In den Sommerferien dürfen Kinder bei der Museumsrallye die Hauben auf eigene Faust erkunden und Fragen zur Hutgeschichte lösen. An der Hutprobierstation können verschiedene Hüte aufgesetzt und fotografisch festgehalten werden.
Einen Besuch im Museum können Familien mit einer Bootstour auf der Neiße oder einer Fahrradtour auf dem Oder-Neiße-Radweg verbinden, die über den Marketing und Tourismusverein Guben e.V. gebucht werden können.

ZCOM Zuse-Computer-Museum Hoyerswerda: Mit Bausteinen programmieren

Einen faszinierenden Blick in die Urzeit der Computertechnik bietet das ZCOM Zuse-Computer-Museum im sächsischen Hoyerswerda. Auf 1000 Quadratmetern Ausstellungsfläche können Kinder und Erwachsene den Weg von den ersten tonnenschweren Rechenmaschinen bis ins heutige Digitalzeitalter nachvollziehen.

Interaktive Stationen machen die abstrakte Welt der Informationstechnik lebendig: So zeichnet der programmierbare Plotter Muster und Striche auf Papier, sobald Bausteine auf die Programmieroberfläche eines Tisches angeordnet werden. Der gläserne Mensch „Memo“, eine Kunstinstallation, spricht mit den Besuchern und sammelt ihre Erinnerungen.
Für Kinder ab der zweiten Klasse steht ein Museumsrallyeheft zur Verfügung. Dabei müssen verschiedene Aufgaben und Rätsel im Museum gelöst werden. Geburtstagskinder zwischen acht und zwölf Jahren können sich im Code-hacken ausprobieren. Dafür kann ein Museumskoffer mit Aufgaben und Materialien ausgeliehen werden. Auf Voranmeldung werden in den Sommerferien zudem Familienführungen angeboten.

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zu Analyse-Zwecken.

Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

Allen zustimmenEinstellungen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Auflösung
Das Cookie resolution speichert die Bildschirmgröße und wird an unsere Server übertragen. Damit können wir Ihnen Bilder in der passenden Auflösung ausliefern. Das schont Ihre Bandbreite.
Karte immer laden
Das Cookie loadMapAlways speichert ob die Karte eines POI´s automatisch geladen und angezeigt werden soll.
Favoriten
In dem Cookie favourites werden die von Ihnen gemerkten Seiten abgelegt, damit Sie sie zu einem späteren Zeitpunkt wieder finden und erneut aufrufen können.
Schriftgröße
Das Cookie fontSize speichert die von Ihnen für die Website eingestellte Schriftgröße. Dies erhöht die Benutzerfreundlichkeit der Seite, besonders für Menschen mit Seheinschränkungen.
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Vimeo
Vimeo ist ein Videoportal des Unternehmens Vimeo, Inc., bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Vimeo wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Google Analytics
Google Analytics installiert die Cookie´s _ga und _gid. Diese Cookies werden verwendet um Besucher-, Sitzungs- und Kampagnendaten zu berechnen und die Nutzung der Website für einen Analysebericht zu erfassen. Die Cookies speichern diese Informationen anonym und weisen eine zufällig generierte Nummer Besuchern zu um sie eindeutig zu identifizieren.