einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Energiefabrik Knappenrode bis Neueröffnung im Oktober 2020 geschlossen

Die Energiefabrik Knappenrode umfasst das Areal der stillgelegten gleichnamigen Brikettfabrik bei Hoyerswerda. Von 1918 bis zur Stilllegung 1993 wurden hier Briketts produziert. Heute ist die fast vollständig erhaltene Brikettfabrik ein Museum. Das Herz des rund 25 Hektar großen Geländes bildet die Fabrik mit ihrem Turbinensaal. Daneben sind weitere Ausstellungen, u.a. eine Ofen- und Feuerstättenausstellung und eine Mineralienausstellung zu sehen.  

Der Umbau der Energiefabrik Knappenrode schreitet voran. In diesem Zuge wird das Museumsgelände umgestaltet. Die Baumaßnahmen sind soweit fortgeschritten, dass das Museum vom 14. September 2019 bis zur Wiedereröffnung am 15. Oktober 2020 geschlossen bleibt. 

Pressenhaus in der Energiefabrik Knappenrode, Foto: Nada Quenzel

Am 16. Oktober 2020 öffnet die Energiefabrik mit einem neuen multimedialen Besucherinformationszentrum und neuer Dauerausstellung. Der Zugang zum Museum führt künftig direkt in die Fabrik. Davor entstehen neue Parkflächen und eine neue Zufahrt. Mit dem touristischen Highlight „Lausitz-Blick“ in 37 Metern Höhe mit barrierefreiem Zugang haben Besucher künftig einen großartigen 360 Grad Panoramablick über das alte Revier und das neue Seenland.   

 

Weitere Informationen
Energiefabrik Knappenrode
Werminghoffstraße 20 (Alt: Ernst-Thälmann-Str. 8 – für die Navigationssysteme)
02977 HoyerswerdaOT Knappenrode
Tel. 03571 604267 oder 03571 6095540
info-energiefabrik@saechsisches-industriemuseum.com
www.energiefabrik-knappenrode.de