einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
 24. Oktober 2020,  15:00 Uhr,  Ausstellung, Führung / Besichtigung

Umbruch und Beständigkeit - Zwei Ausstellungen, ein Tag

Gerhart Lampa -LEUCHTENDE KIPPE-2002, Foto: BASF/Clauß

Mit der Wiedervereinigung Deutschlands vor genau drei Jahrzehnten veränderte sich das gesellschaftliche, private und politische Leben grundlegend. Zum Jubiläum rückt die Kunstsammlung Lausitz diese Zeit voller Wandel, Chancen, Umbrüchen aber auch Kontinuität und Beständigkeit in den Fokus. Schlüsselwerke der Sammlung seit den 1990er Jahren werden nun erstmalig in einer Doppelausstellung gezeigt. Möglich wird dies durch eine Kooperation der Kunstsammlung Lausitz mit der BASF Schwarzheide GmbH. Im Senftenberger Schloss und im Kulturhaus der BASF in Schwarzheide sind über einhundert Werke von achtzig Künstlerinnen und Künstlern zu sehen, darunter Gemälde, Grafiken und Skulpturen.

Am 26. September und 24. Oktober stellt BASF ein kostenloses Bus-Shuttle, mit dem beide Ausstellungsorte an einem Tag besucht werden können.
Die Plätze für den Bustransfer sind begrenzt. Bitte melden Sie sich an unter museum@osl-online.de oder telefonisch unter 03573 870 2400.

Veranstaltungsort

Kulturhaus der BASF Schwarzheide GmbH
Schipkauer Straße 1
01987 Schwarzheide
Telefon: 035752 62295
E-Mail: info-schwarzheide@basf.com
Web: www.basf-schwarzheide.de

Kontakt

Kunstsammlung Lausitz
Christiane Meister (Museumspädagogin)
Schloßstraße
01968 Senftenberg
Telefon: +49 (0)3573-870 2400
E-Mail: museum@osl-online.de
Web: www.museums-entdecker.de

Ein Service der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH: Weitere Informationen zu Reisen, Ausflügen und Veranstaltungen in Brandenburg.