einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
 05. September 2020,  09:00 Uhr,  Exkursion / Wanderung

Einmal Forschte und zurück – Die Neiße von dieser und jener Seite aus gesehen!

Foto: MuT Guben

Nach Überquerung der Neiße-Brücke führt die Tour durch
Sᶒnkowice/Schenkendorf zum Stopp ins Alte Land nach Polanowice/
Niemitzsch. Weiter geht es auf der ehemaligen R 112
über die Altgubener Neißedörfer Markosice/Markersdorf nach
Strzegów/Strega; Sadzarzewice/Sadersdorf und Póżna/Posen
liegen direkt an der Neiße. Über Mielno/Mehlen und Janiszowice/
Jähnsdorf erreichen die Radwanderer Zasiki/Forst-Berge
und überqueren hier die Neiße. Durch Horno geht es zum Gut
Neu Sacro. Hier bietet sich die Möglichkeit, ein Mitt agessen einzunehmen.
Die Rückfahrt führt über Naundorf, Briesnick, das
Grießener Wasserkraft werk, Groß- und Klein Gastrose sowie
Schlagsdorf nach Guben.
Treff punkt: Touristi nformati on Guben, Frankfurter Str. 21, 09:00 Uhr
Streckenlänge: ca. 55 km (ca. 7 Std.)
Radwanderführer: Gert Richter
Gebühr: 8,00 € pro Person, Kinder ab 10 Jahre 4,00 €
Anmeldung erforderlich bis 29.08.2020, Tel.: 03561 3867

Veranstaltungsort

Touristinformation Guben
Frankfurter Str. 21
03172 Guben
Telefon: +49 (0) 3561/ 3867
E-Mail: ti-guben@t-online.de
Web: touristinformation-guben.de

Kontakt

Touristinformation Guben
Frankfurter Str. 21
03172 Guben
Telefon: +49 (0) 3561/ 3867
E-Mail: ti-guben@t-online.de
Web: touristinformation-guben.de

Preise

Gebühr: 8,00 € pro Person, Kinder ab 10 Jahre 4,00 €

Ein Service der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH: Weitere Informationen zu Reisen, Ausflügen und Veranstaltungen in Brandenburg.