einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
 11. Juli 2018 – 28. Oktober 2018,  10:30 – 17:30 Uhr,  Ausstellung

Die unbekannte Moderne

Vetter, Ewald_Hamsun_1948_Ausschnitt Sammlung TS_Foto- MuseumOSL

Kompromisslos abstrakt, nüchtern gegenständlich bis zynisch realitätsschildernd: Im frühen 20.Jahrhundert existierten zeitgleich die konträrsten Künstlergruppen und Stile von experimentellem Dada, explosivem Futurismus, Expressionismus und Surrealismus bis zur glasklaren Neuen Sachlichkeit. Dass nach einer motivüberladenen wilhelminischen Zeit des 19.Jahrhunderts die Künste im Aufbruch waren und sich von alten Traditionslinien befreiten, beweist der Einblick in eine regionale Kunstsammlung, die in diesem Sommer in Senftenberg zu sehen ist. Darunter finden sich bisher ungezeigte Arbeiten von Carl Lohse, Josef Scharl, Heinrich Ehmsen, Hanna Höch und Ewald Vetter.

Veranstaltungsort

Museum Schloss und Festung Senftenberg
Schloßstraße
01968
Telefon: +49 (0)3573-2628
E-Mail: museum-senftenberg@museum-osl.de
Web: www.museums-entdecker.de

Kontakt

Museum Schloss und Festung Senftenberg
Schloßstraße
01968 Senftenberg
Telefon: +49 (0) 3573 - 2628
E-Mail: museum-senftenberg@museum-osl.de
Web: www.museums-entdecker.de

Ein Service der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH: Weitere Informationen zu Reisen, Ausflügen und Veranstaltungen in Brandenburg.