einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
 16. Oktober 2019,  14:00 – 15:30 Uhr,  Kinder und Jugendliche

Die Kunst der Alchemie – Oder wie man Farben selbst herstellt

Im Alchemistenlabor Foto- Museum OSL

Als August der Starke im 18. Jahrhundert den Amtshauptmann und Alchemisten Hector von Klettenberg beauftragte, im Schloss Senftenberg Gold zu machen, hatte sich die Alchemie als Vorläuferwissenschaft unserer heutigen Chemie bereits über mehrere Jahrhunderte behauptet. Neben der Suche nach dem "Stein der Weisen" und dem Herstellen von Gold befassten sich Alchemisten auch mit der Farbherstellung. Aus welchen Materialien wurden Pigmente für das Färben von Stoffen und für Gemälde gewonnen? Stammt roter Farbstoff tatsächlich aus Läusen und Purpur aus Schneckensaft? Was hat es mit dem "Preußisch Blau" auf sich und hatte der sächsische König auch eine Lieblingsfarbe? Nach einer kleinen Farbkunde stellen wir eigene Naturfarben her.

Für Kinder ab 9 Jahren. Anmeldung empfohlen.
Hinweis: Bitte warm anziehen, denn wir brauen im Alchemistenkeller.

Veranstaltungsort

Museum Schloss und Festung Senftenberg
Schloßstraße
01968 Senftenberg
Telefon: +49 (0)3573-870 2400
E-Mail: museum-senftenberg@museum-osl.de
Web: www.museums-entdecker.de

Kontakt

Museum Schloss und Festung Senftenberg
Christiane Meister (Museumspädagogin)
Schloßstraße
01968 Senftenberg
Telefon: +49 (0)3573-870 24 00
E-Mail: museum-senftenberg@museum-osl.de
Web: www.museums-entdecker.de

Preise

Kosten: 3 € pro Kind, 7 € pro Erwachsener

Ein Service der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH: Weitere Informationen zu Reisen, Ausflügen und Veranstaltungen in Brandenburg.