einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
 23. April 2019,  14:00 – 18:00 Uhr,  Fest / Brauchtum, Kinder und Jugendliche, Großveranstaltung

Das Buch ist tot – es lebe das Buch | Upcycling zum Welttag des Buches

Welttag des Buches 2019 / © Brigitte-reimann-Stadtbibliothek

Kunst aus Büchern? Wie soll das gehen? "Upcycling" nennt sich der Trend, den man mit "Aus alt mach neu" übersetzen könnte. Da wird gefaltet, geklebt, geritzt und gerissen, überschrieben und neu bemalt. Und je nachdem, ob es im zweiten Leben zum dekorativen Notizhalter, zum geheimen Tresor oder gar zum 3D-Relief werden soll, ist mal mehr und mal weniger Geschick erforderlich.

Haushaltsgegenstände oder Schmuck können da zum Bsp. aus alten Telefonbüchern entstehen, aber auch regelrechte Kunstobjekte. Eine eigene Kunstrichtung die aus Büchern gelegentlich turmhohe Skulpturen aber auch atemberaubend grazile Miniaturen schafft, hat sich daraus entwickelt. Die Kunst des "verwandelten" Buches ist übrigens nicht neu, sondern stammt aus dem 18. Jahrhundert, wo vorrangig in Großbritannien ausgemusterte Büchern zu neuem Glanz verholfen wurde. Werden auch Sie, am besten mit der ganzen Familie, zum Buchkünstler, wenn wir, gemeinsam mit der Volkshochschule Hoyerswerda in die Bibliothek einladen.

Tickets

Veranstaltungsort

Brigitte-Reimann-Stadtbibliothek Hoyerswerda
Dietrich-Bonhoeffer-Straße 6/7
02977 Hoyerswerda
Telefon: +49 (0)3571/607753
E-Mail: info@bibliothek-hy.de
Web: www.bibliothek-hy.de

Kontakt

Brigitte-Reimann-Stadtbibliothek Hoyerswerda
Dietrich-Bonhoeffer-Straße 6/7
02977 Hoyerswerda
Telefon: +49 (0)3571/607753
E-Mail: info@bibliothek-hy.de
Web: www.bibliothek-hy.de

Preise

Eintritt frei

Ein Service der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH: Weitere Informationen zu Reisen, Ausflügen und Veranstaltungen in Brandenburg.