einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Anmelden für die Seenlandtage 2019

Der Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V. ruft aktuell alle touristischen Akteure im Lausitzer Seenland auf sich mit Aktionen und Veranstaltungen, z.B. Radtouren, Führungen an den Seenlandtagen 2019 zu beteiligen.

Idee: Saisonstart im Lausitzer Seenland mit besonderen Erlebnistouren und begleitenden Events an Land und zu Wasser. Die Angebote aller Partner im Lausitzer Seenland sollen an einem Wochenende konzentriert werden. Die Besucher haben während der Seenlandtage die Möglichkeit die gesamte Region zu erkunden. Eine Hauptveranstaltung wird dabei als Aufmacher hervorgehoben. Die Seenlandtage sind eine Plattform für die Anbieter und Partner der Region sich und ihre Angebote vorzustellen und zu bewerben. Die Veranstaltungen werden vom Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V. gebündelt, aufbereitet und zentral kommuniziert. Die Organisation und Durchführung der jeweiligen
Veranstaltung obliegt dem Veranstalter bzw. der touristischen Einrichtung selbst. Die Idee, die dahinter steckt: Gäste schnuppern und kommen in der Saison wieder.

Ziel:

  • pressewirksamer Saisonstart
  • Gäste auf touristisches Angebot im Lausitzer Seenland aufmerksam machen und
  • zum Wiederkehren anregen
  • saisonverlängernde Wirkung zum Saisonstart
  • keine weiteren Parallelveranstaltungen in der Hauptsaison (Überangebot an den Saisonwochenenden
Zielgruppe: einheimische Bevölkerung und Gäste aus dem nahen Umfeld (Lausitz)
 
Termin: letztes April-Wochenende, 2019: 27.-28.04., Hauptveranstaltung findet am 27.04.2019 am Besucherbergwerk F60 am Bergheider See statt
 
Gebietskulisse: dezentrale Veranstaltungen im gesamten Lausitzer Seenland
 
Kriterien für Veranstaltungen:
  • Themen des Lausitzer Seenlandes: aktive Erholung in einer sich wandelnden Landschaft vom Tagebau- zur Erholungslandschaft, Radfahren, wassersportliche Aktivitäten, erlebbarer Landschaftswandel, Tagebaugeschichte, Industriekultur
  • Besonderheit bzw. Einmaligkeit des Angebotes
  • Schnuppertouren
  • Preisnachlass auf Angebot / kostenfreies Angebot

Geboten werden sollen spannende Erlebnisse, die möglichst Überraschendes und Besonderes bereithalten und an anderen Tagen nicht oder nicht in der angebotenen Art und Weise offen stehen.

Die Entscheidung liegt beim Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V.

Anmeldung: bis 28. Februar 2019 mittels Erfassungsformular an info@lausitzerseenland.de

Teilnehmer: touristische Anbieter und Einrichtungen, regionale Partner aus dem Lausitzer
Seenland, Mitgliedskommunen

Marketing/Kommunikation: durch Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V. über Website www.seenlandtage.de, Anzeigen in verbandseigenen Medien, z.B. Lausitzer Seenland Magazin, Bewerbung auf Facebook-Fanseite Lausitzer Seenland erleben, Postkarte zur Vorankündigung, Aushang von Plakaten bei Touristinformationen und Veranstaltern und Werbebannern in der Region, Pressearbeit, u.a. Medienkooperation mit WochenKurier, Anzeigenschaltung in Mitteilungs- und Amtsblättern der Mitgliedskommunen

Finanzierung:

  • Zuschüsse der Zweckverbände Lausitzer Seenland Brandenburg und Sachsen für das Marketing, Klärung über die Höhe jeweils bis zum 31.10 des Vorjahres
  • Unterstützung durch die LMBV

Ansprechpartner: Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V., Am Stadthafen 2, 01968 Senftenberg, Tel. 03573 7253000, Fax 7253009, info@lausitzerseenland.de, www.lausitzerseenland.de